Kerry bringt den Witz des Tages


Kerry bringt den Witz des Tages. Fundsache!

Leseprobe:

„Man darf nicht unter einem erfundenen Vorwand in ein anderes Land eindringen, um seine eigenen Interessen wahrzunehmen“, sagte Kerry in einem NBC-Interview.

Werbeanzeigen

8 responses to this post.

  1. Posted by cashca on 8. März 2014 at 20:01

    Der muß wirklich einen Dachschaden haben. Ausgerechnet der, sagt sowas, ich kriege gleich einen Lachkrampf.
    Kerry geh heim zu Mama.

    Antworten

  2. Posted by Lucifer on 7. März 2014 at 18:21

    Der fühlt sich wohl übergangen bei der Nominierung zum Friedensnobelpreis…

    Antworten

  3. Posted by Geneigter Leser on 7. März 2014 at 16:57

    Gab es überhaupt schon mal einen Krieg der USA, der nicht unter geheuchelten Vorwänden stattfand?
    Selbst der 2. WK hatte als (vereinfacht) Vorwand die Unterdrückung der Juden und deren Behandlung als Menschen 2. Klasse zu beenden ….. und selbst wurde die Rassentrennung in den USA offiziell erst 1972 aufgehoben (und bis Heute nicht vollständig umgesetzt, siehe wieviele Schwarze in den Knast wandern).

    Antworten

    • Posted by rotepmal on 9. März 2014 at 5:39

      Gegen England….

      Antworten

    • Posted by rotepmal on 9. März 2014 at 5:42

      Na klar, hier die Auflistung:

      1945 – 1946 China, 1950 – 1953 Korea – China, 1954 Guatemala, 1958
      Indonesia, 1959 – 1961 Cuba, 1960 Guatemala, 1964 Kongo, 1965 Peru,
      1964 – 1973 Laos, 1961 – 1973 Vietnam, 1969 – 1970 Kambodscha, 1967
      – 1969 Guatemala, 1983 Grenada, 1983 – 1984 Libanon, 1980 El Salvador,
      1980 Nicaragua, 1986 Libyen, 1987 Iran, 1989 Panama,
      1991 Irak, 1993 Somalia, 1998 Sudan, 1998 Afghanistan, 1999 Jugoslawien,
      2001 – heute Afghanistan, 2003 – 2011 Irak, 2011 Libyen, 2011 Tunesien,
      2011 – heute Pakistan, 2012 – heute Jemen, 2012 – heute Syrien,
      nun 2014 die Ukraine?

      Antworten

  4. Posted by Wutbuerger on 7. März 2014 at 14:26

    Na dann werden dieser „mission accomplished“ Cowboy und alle Mitläufer mangels Massenvernichtungswaffen im Irak doch hoffentlich sofort verhaftet, oder auf was warten die noch?

    Antworten

  5. Posted by rainbowsix on 7. März 2014 at 14:17

    Nicht zu vergessen 9/11 als Vorwand, den Angriffskrieg im Irak zu legitimieren. Wenn es nicht so jämmerlich traurig wäre, könnte man ja tatsächlich drüber lachen. Schurkenstaat Amerika!

    Antworten

  6. Posted by Jeremias on 7. März 2014 at 10:32

    Ich erinnere an Kosovo Und Libyen. Unter welchem Vorwand sind da die USA und ihre Verbündeten eingedrungen?

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s