Kommunalwahlen in Bayern: Angst vor den kleinen Parteien?


Wenn wir uns unsere Heimatzeitungen in Niederbayern anschauen, dann nerven seit Wochen die Berichte der Parteien und ihrer Kandidaten. Die lassen keine Gelegenheit aus, um mit ihrem Konterfei in der Zeitung aufzutauchen. Nun, das ist ihr gutes Recht, Werbung in eigener Sache. Aber unterscheiden die sich eigentlich? Es ist egal, ob sie die selbstverfertigten Parteiberichte der CSU oder SPD lesen, ob nun Freie Wähler oder Unabhängige Wählergruppe, Frauenliste oder Junge Liste (Tarnlisten der CSU), ÖDP oder Grüne, alles Jacke wie Hose, wie man so schön sagt. Übrigens ist das Wahlgesetz so verschärft w0rden, daß es neuen Gruppierungen kaum ermöglicht, antreten zu können. Bei uns im Landkreis Dingolfing-Landau gibt es als Alternative noch die Republikaner, die zumindest mal eine politische Frage stellen, „wie sehen eigentlich die Belastungen unserer Kommunen durch Asylanten und Zuwanderer aus den EU Staaten aus?“ Ein Thema, das entscheidend für die finanzielle Handlungsfähigkeit unserer Gemeinden ist. Aus Angst, daß das die Bürger aufregen könnte, wird es einfach verschwiegen. Feigheit bestimmt also die Debatte.  Weil alles bei uns so langweilig ist, verweisen wir deshalb mal auf den Bericht der Abendzeitung über den Wahlkampf in München .

One response to this post.

  1. Posted by Pecos Bill on 10. März 2014 at 10:38

    Wer solche Fragen stellt wie die REPs (“wie sehen eigentlich die Belastungen unserer Kommunen durch Asylanten und Zuwanderer aus den EU Staaten aus?”) ist für die Meinungsmacher schon erledigt.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: