Archive for 19. März 2014

Auch in Frankreich, EU-kritische Bewegung auf dem Vormarsch


Wie Mariane Le Pen und ihre FN zur kommenden Kommunalwahl in Frankreich aufgestellt  ist, das beschreibt dieser Beitrag bei blu-News . Die FN wird auch zur Europawahl eine große Rolle spielen, möglicherweise wird sie stärkste Partei Frankreichs werden. FPÖ, FN, Wilders, Schwedendemokraten, die wahren Finnen…und andere. Alles hoffnungsvolle Beispiele auch für Deutschland? Vielleicht gelingt auch uns über diese Bewegungen in anderen Ländern der EU eine Renaissance der Selbstbestimmung Deutschlands und seiner Regionen. Bisher zeichnet sich in Deutschland noch keine ähnliche Entwicklung ab. Aber alles kann sich auch bei uns ändern. 

Advertisements

Video: Putin wandte sich direkt an das Deutsche Volk (nicht Regierung) wegen der Krim


Video: Putin wandte sich direkt an das Deutsche Volk (nicht Regierung) wegen der Krim. Fundsache! Bitte anklicken und selbst beurteilen! Das Thema wird sicherlich ein Schwerpunkt unserer Gesprächsrunde im April sein.

DGF Landrat Trapp, SPD, hat die Faxen dicke und ließ Protescamp der Asylanten von Polizei räumen


Die Protestierer haben sich für ihre Demonstration wohl mit Dingolfing den falschen Ort ausgesucht. Die Asylanten, die in hervorragenden Verhältnissen in Asylunterkünften in Frichlkofen und Oberhausen untergebracht sind, konnten keinerlei Verständnis für ihre Aktion bei der Bevölkerung gewinnen. Weil sie hier in Niederbayern „wie Tiere leben müssen“, so eine ihrer Parolen, soll heißen, es ist ihnen im schönen Niederbayern zu langweilig, wollen sie sofort als dauerhafte Flüchtlinge anerkannt und nach München oder Berlin verlegt werden. Mit Hilfe deutscher Unterstützer außerhalb Bayerns verbreiteten sie fleißig Lügengeschichten über die Presse. An anderen Orten hatte diese gesteuerte Kampagne des „gutmenschlichen politischen Milieus“ durchaus Erfolg, Bürgermeister und Landräte machen sich vor Angst ins schlechte Licht gerückt zu werden, geradezu ins Hemd und lassen sich von solchen „Asylanten“ am Nasenring durch die Manege führen. Landrat Trapp dagegen zeigte durch sein konsequentes Handeln wie es gehen muß. Polizeilicher Zugriff, Räumung und zunächst zurück in die schönen Unterkünfte. Wobei zu erwähnen ist, daß wahrscheinlich der Landkreis auf den enormen Kosten dieser ganzen Geschichte sitzen bleibt. Es ist zu hoffen, daß die Asylverfahren dieser Asylanten vorrangig und beschleunigt durchgeführt werden, mit dem Ziel der sofortigen Abschiebung. Gut daß die Polizei die deutschen Unterstützer aus Frankfurt zur Feststellung ihrer Personalien gleich mit auf die Wache nahmen. Es wird auch wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz ermittelt. Die Fäden solcher Kampagnen sollen überwiegend junge deutsche Frauen ziehen. Auch eine interessante Erkenntnis. Straubinger Tagblatt!

%d Bloggern gefällt das: