Tatort Köln: Der friedliche Aufstand der Anständigen, der Familien, wird vom linksgrünen und schwulen Mob angegriffen


Es formieren sich immer mehr junge Familien, die nicht mehr hinnehmen wollen, daß ihre Kinder bereits in den Grundschulen in allen möglichen Praktiken der Sexualität unterrichtet werden. Am rücksichtslosen gehen die rotgrün regierten Landesregierungen in NRW und Baden-Württemberg dabei vor. Wir berichteten hier bereits, daß die grüne NRW Schulministerin Löhrmann sogar einen Vertrag mit der Schwulenvereinigung „Rosa Strippe unterzeichnete, damit dieser Verein Zugang zu den Schulen bekommt. Mehr und mehr gehen jetzt, unabhängig von irgendwelchen Parteien, ganze Familien auf die Straße, um sich gegen den „öffentlichen Mißbrauch“ unserer Kinder durch politische Ideologen zu wehren. Wer aber meint, es sei ihr gutes Recht, dafür Meinungs- , Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit in Anspruch zu nehmen, der irrt. Die Landesregierungen von NRW und Baden-Württemberg schützen diese Grundrechte nicht mehr, sondern es werden unter der Untätigkeit der Polizei Angriffe von rotgrünen und schwulen Faschisten auf die friedlich demonstrierenden Familien erlaubt. Wir berichteten hier bereits über die Zustände in Stuttgart. Dieser Skandal und Angriff auf unseren „Rechtsstaat“ wiederholte sich jetzt bei einer Demonstration in Köln!

Bericht über die erste Demo in Köln! Jugend TV, der Aufstand der Anständigen!  Bericht über die zweite Demo in Köln! Und auch hier !

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s