Einbrüche um ein Drittel auf 11.295 gestiegen


Im Land der ersten grünroten Regierung. Man darf aber nicht ungerecht werden, diese Zustände haben wir auch dem damaligen Innenminister Schäuble zu verdanken. Als die Grenzen innerhalb der EU aufgemacht wurden, sagte er, das sein kein Problem!

Freie Presse Rottweil

Rottweil/Kretschmann-Land. Die Zahl der Einbrüche ist in Baden-Württemberg um ein Drittel auf 11.295 Fälle gestiegen – das sind 32 Prozent mehr Wohnungseinbrüche als im Vorjahr. Die Aufklärungsquote ist mit knapp elf Prozent auf einem Tiefststand. 43 Prozent der Verdächtigen sind nicht aus Deutschland, und die restlichen 57 Prozent wohnen vielleicht hier und die Hälfte davon hat den deutschen Pass nachgeschmissen gekriegt, dass die Statistik besser aussieht. Auch der Landespolizeipräsident muß zugeben, daß ausländische Banden führend unterwegs sind:

Ursprünglichen Post anzeigen 244 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s