Der FN erzielte in Frankreich bei den Kommunalwahlen ein beachtenswertes Ergebnis


Jetzt befürchten die Eurokraten, daß zur EU Wahl der FN in Frankreich sogar die stärkste Partei werden könnte, wie auch die FPÖ in Österreich, ähnliche Befürchtungen hegen die Spitzenkandidaten der Sozialisten mit Schulz und die Christdemokraten mit Junker. Sie setzen mit entsprechender diffamierender Propaganda bereits dagegen an. Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten!

Wenn wir Deutschen die Wahl hätten, wen würden wir dann wählen, FPÖ, FN, Wilders, UKIP, Schwedendemokraten, die Wahren Finnen oder andere? Ist für uns die AfD die entsprechende Wunschpartei, die sich ziert mit anderen EU-kritischen Parteien zusammen zu arbeiten? Sind es, weil es keine 3 % Klausel mehr gibt, vielleicht sogar die Nationaldemokraten oder die Republikaner, die auf dem Stimmzettel zur EU Wahl angekreuzt werden können. Auf alle Fälle schauen Deutsche auf die wirklichen demokratischen Alternativen nach Österreich und Frankreich, auch mit ein wenig Neid, weil die mögliche Partei, die AfD (noch) nicht springen will, sich nicht traut, sich entsprechend zu profilieren. Hoffentlich fällt der Wähler wegen dieser Verunsicherung nicht doch noch auf die Kandidaten der Berliner Parteien herein oder geht wieder einmal überhaupt nicht zur Wahl. rundertischdgf!

 

One response to this post.

  1. Posted by Lupus on 31. März 2014 at 14:31

    Wichtig ist: rechtes Denken ist kein Nazi-Denken.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s