Archive for 7. April 2014

Grüne Vorbilder für die Zukunft einer neuen Gesellschaft


Wahrscheinlich meint Akif Pirincci genau diese Typen, wenn er in seiner Art über sie lästert. Da ist dann sogar seine Vulgärsprache zulässig. Aber wir brauchen das eigentlich gar nicht zu kommentieren, denn die öffentliche Präsentation dieser Zukunftsgestalter der Nation spricht für sich: http://www.kofbinger.de/anja-persoenlich.html  !

Advertisements

Aufgeschnappt: „Wissenschaft, ist das Wissen wie man Geld wegschafft!“


Wir sitzen bei einem Glas Rotwein auf der Terrasse des Gasthofes Moser in St. Georgen, Gemeinde Schenna, und blinzeln in die Südtiroler Frühlingssonne. Es biegt eine Wandergruppe mit 10 Personen, alles Hessen, ein und hockt sich an den großen runden Tisch direkt neben uns. Eine wirklich lustige Truppe, etwas aufgekratzt, aber so redselig, daß wir am Nachbartisch alles mitbekommen. Ein Pfungstädter Ehepaar klärt auf, daß Pfungstadt, immerhin 25 000 Einwohner, so pleite sei, daß es kaum noch schlimmer kommen kann. Wo es geht werden die Kosten auf die Einwohner umgelegt. Der Gegenüber entgegnet, unsere Gemeinde ist noch pleiter als pleite, wir befinden uns bereits unter dem Rettungsschirm das Landes Hessen. Darauf der Pfungstädter, alles Geld fließt im Landkreis in die „Wissenschaftsstadt Darmstadt“. Und erklärt auch die Krankheit von Darmstadt, „Wissenschaft, ist das Wissen wie man Geld wegschafft“. Wir, meine Frau und ich, denken dabei an die vielen Lehrstühle der deutschen Unis, die niemanden nutzen, aber dem Steuerzahler Unmengen an Geld kosten. Es gibt doch kaum noch eine Hochschule ohne einen Lehrstuhl gegen Rechtsextremismus, zum Gendern, für die Untersuchung von Quotenregeln oder Migration. Gut so, wenn es Deutsche gibt, die auch im Urlaub über diese nutzlos geldverschlingenden „Industrien“ des politisch Milieus nachdenken. Auf unserer Seite ist das natürlich auch immer wieder ein Thema, z.B. hier die Migrationsindustrie !

%d Bloggern gefällt das: