Ruhrbarone, Spiegelonline, WDR und die Funke-Zeitungsgruppe entdecken die Mafia?


Ruhrbarone, Spiegelonline, WDR und Funkezeitungsgruppe wollen den Bürger erzählen, daß sie mittels sorgfältiger Analyse auf die Mafia in Deutschland gestoßen sind. Diese scheinbare Sensation kennt doch jedes Kind. Dazu braucht  man nicht diese Aufklärer. Wir brauchen Innenpolitiker die hart durchgreifen.

Deshalb haben wir diesen Leserkommentar an die Ruhrbarone geschrieben (wobei wir uns eigentlich sicher sind, die werden unseren Beitrag nicht veröffentlichen):

Das ist doch nichts neues! Das EU Parlament gab 2013 eine Pressemitteilung heraus, daß allein in der EU 3600 international operierende Banden ihr Unwesen treiben, im großen Umfang schmutziges, blutiges Geld, insbesondere in Deutschland in allerlei legalen Geschäften und Immobilien waschen.

https://rundertischdgf.wordpress.com/2013/10/22/haben-die-europaabgeordneten-die-ubernahme-durch-das-organisierte-verbrechen-verschlafen/

Wie wäre es, wenn die Ruhrbarone mal ganz öffentlich bei den kandidierenden Europaabgeordneten nachfragen, was die ganz konkret für die Sicherheit der Bürger zu tun gedenken. www.abgeordnetenwatch.de bietet sich dafür an. Wir werden das auf alle Fälle noch vor den Europawahlen machen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: