EU-Gesetze fast wie eine Mauer aus Beton?


Das wissen Armutsmigranten aus der EU, hauptsächlich aus osteuropäischen Staaten und vom Balkan. Sie nutzen das und beuten unsere sozialen Sicherungssysteme aus. Die Merkelregierung scheint das wenig zu interessieren, die Oppositionsparteien Grüne und Linke noch weniger, weil sie Flankenschutz vom gesamten Medienkartell erhalten: „Es gibt gar keine Armutseinwanderung, alle die kommen, sind hochqualifizierte Fachkräfte, die wir dringend brauchen“. Diese Lüge wir ständig penetrant wiederholt. Da muß dann schon mal zu unserem nordischen Nachbarn Dänemark schauen, der ähnlichen Mißbrauch seiner Sozialsysteme zu tragen hat. Jetzt haben die Dänen, die Möglichkeit der Reduzierung zumindest des Arbeitslosengelder gefunden. Wandernde Osteuropäer müssen sich bei der Arbeitslosenvergütung den Lohn aus der Heimat anrechnen lassen. Die Dänen wollen damit eine Möglichkeit gefunden haben, die EU Gesetze zu umgehen. Das berichten die Deutschen-Wirtschafts-Nachrichten. DWN! Besser ist es jedoch diese ganze EU mit ihrem ganzen unnützen Eurokratenapperat abzuwählen.

One response to this post.

  1. Posted by Hildesvin on 9. April 2014 at 21:10

    Das Erika weiß durchaus, was es tut. Und daß die Grünen Khmer und die Lefties „Opposition“ wären, wie soll ich sagen … bezweifle ich stark.
    Wenn die Dänen das durchziehen sollten, die Idee ist an und für sich gar nicht übel, dann überkommt mich eine Ahnung, wohin die sich dann wenden dürften…
    PS: Vergebung für OT: Das ef-Magazin hat gestern einen potentiellen Abonnementen verloren, und Schäffler ist ein…ne, lassen wir besser. Wer die Amis als „Bündnispartner“ ansieht, sollte sich trepanieren und den Brägen mit viel Seife reinigen lassen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s