Archive for 15. April 2014

Atom-Katastrophe – Außer Kontrolle: Tepco flutet Fukushima „irrtümlich“ mit radioaktivem Wasser


Atom-Katastrophe – Außer Kontrolle: Tepco flutet Fukushima „irrtümlich“ mit radioaktivem Wasser. Fundsache: Fukushima muß auch heute noch ernst genommen werden!

Advertisements

taz traurig: Den Linksfaschisten geht die Brut aus


So titelt „journalistenwatch“  über einen „taz-Artikel!“  Faschisten aller Art aus ganz Europa, sie nennen sich Antifa, tagten 3 Tag lang ganz offiziell in der Berliner Universität! Für  diese Spielart des Extremismus stehen in Deutschland immer alle Türen offen. Proteste dagegen gibt es allenfalls von einigen „Bürgerlichen“ hinter vorgehaltener Hand, aber ansonsten schweigt man aus Angst, Zielobjekt dieser Gewalttäter zu werden. Wohlgemerkt eine internationale Tagung des Linksextremismus in der Hauptstadt Deutschlands,  in der Uni Berlin! Scheinbar haben auch Merkel, Gabriel, Seehofer und der Sicherheitsminister de Maiziere damit kein Problem, ja man finanziert sogar Teile dieses Spektrums mit unseren Steuergeldern. Wir überspitzen mal ein wenig und fragen, „brauchen unseren heutigen Mächtigen diese modernen Straßenkämpfer als nützliche Idioten?“ Lt. der „taz“, der Lieblingszeitung dieses politischen Milieus, geht denen wirklich das Feindbild aus und deshalb beraten sie in aller Öffentlichkeit, wie man jetzt die „Populisten“ von der AfD fertig machen kann. BZ mit zaghafter Kritik! 

Das Dorf, das Einwanderer liebt?


Bekanntlich sendet die Deutsche Welle als öffentliche Rundfunk- und Fernsehanstalt Nachrichten und Berichte aus Deutschland um die ganze Welt.  So schickte die DW auch diesen Bericht in den Äther, „das Dorf, das Einwanderer liebt .“ Die Botschaft an alle, wenn die Einheimischen weichen, dann ist die Zuwanderung eine Bereicherung. Das Modelldorf liegt noch in Kalabrien, morgen wird uns diese Art der Bereicherung das politische Milieu auch in Deutschland schmackhaft machen.

%d Bloggern gefällt das: