Grüne laden alle Welt nach Deutschland ein!


Wie sich die Grünen den Bevölkerungsaustausch in Deutschland vorstellen. Wörtlich schreiben sie in ihrem Programm zur Europawahl:

„Wir GRÜNE fordern eine menschenrechtsorientierte Flüchtlingspolitik und legale Einwanderungsperspektiven für Menschen, die auf der Suche nach einem würdigen Leben sind…………………………………………………….. Wir fordern, die Dublin-Verordnung abzuschaffen………………………………………………..Wir wollen gemeinsame und faire Standards im Rahmen einer „solidarischen Asylpolitik“ etablieren. ………………………………………………….Flüchtlinge sollen dort Asyl beantragen können, wo bereits Freunde oder Verwandte leben oder wo sie Sprachkenntnisse mitbringen.“

Allein diese Punkte sind eine unverantwortliche Einladung aller Menschen der Welt in unsere Sozialsysteme. Aber jeder kann ja das geschriebene Wort der Grünen selbst beurteilen! Eines wissen wir aber sicher, die feinen spießigen Funktionäre und Abgeordnete der Grünen werden keinen Lampedusa Flüchtling in ihren feinen Häuschen beherbergen. Grünes Programm für Asylanten!

6 responses to this post.

  1. Posted by neuesdeutschesreich on 9. Mai 2014 at 0:18

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 9. Mai 2014 at 0:06

    Das, was die Grünen wollen und fordern, ist das eine. Die zunehmende Anzahl von Menschen, die das nicht mehr wollen, was die Grünen wollen, ist das andere. Die digitale Revolution läuft, indem sich immer mehr Menschen sowohl auf digitaler als auch auf höchstpersönlicher Ebene vernetzen. Zum Beispiel hat in den Kommentarspalten hier beim Runden Tisch die Anzahl der rebloggten Beiträge, also die Beiträge des Runden Tisches, die von anderen Blogbetreibern auf deren Blogs verlinkt oder geteilt werden, nach meinen Beobachtungen in den letzten Monaten ziemlich zugenommen. Prof. Dr. Peter Kruse nannte das „kreisende Erregungen im Netzwerk“ in dem auch hier vor einigen Tagen vorgestellten Video von einer öffentlichen Sitzung der Enquete Kommission Internet und digitale Gesellschaft.

    Diese „kreisenden Erregungen im Netzwerk“ sind ein wesentlicher und zudem höchst wichtiger Bestandteil der digitalen Revolution. Die digitale Revolution ist nämlich keine zentral gesteuerte Revolution, sondern sie entsteht im Moment der Gegenwart durch die „kreisenden Erregungen im Netzwerk“, hervorgerufen durch die Menschen, die sich gerade aktiv mit ihrem Können und mit ihren Fähigkeiten in die Netzwerke einklinken. Das hat einen gewaltigen Vorteil gegenüber einer zentral gesteuerten Revolution: Es ist für das linksgrün versiffte Milieu (Akif Pirinçci) schwierig bis unmöglich, die digitale Revolution zu unterwandern. In dem Moment, in dem es ein linksgrüner Vasall trotzdem versucht, fliegt er auch schon raus, denn bei einer zentral gesteuerten Revolution können die Schwachstellen ermittelt und zur Unterwanderung genutzt werden. Eine dezentrale digitale Revolution hingegen erzeugt sich gewissermaßen in jedem Augenblick selbst und ist deshalb nicht vorherseh- und berechenbar.

    Da können die Grünen und jede andere Partei in ihr Parteiprogramm hineinschreiben, was sie wollen, die digitale Revolution läuft ganz ohne jegliches gutmenschliche Propagandageschwätz. Gleichwohl werden viele Menschen und Steuerzahler noch so manches Ungemach erst einmal hinnehmen müssen.

    Die „kreisenden Erregungen im Netzwerk“ könnten auch, so hoffe ich jedenfalls, der Grund dafür sein, daß nicht alle die im Buch „Der bedrohte Friede“ von Carl Friedrich von Weizsäcker beschriebenen Prophezeiungen einer düsteren Zukunft tatsächlich so eintreten werden. Daß die Menschen die Möglichkeiten der digitalen Netzwerke – die es zur der Zeit, in der von Weizsäcker an dem Buch geschrieben hatte, so noch gar nicht gab – einmal für sich nutzen würden, um Macht auszuüben, Einfluß zu nehmen und das ganze linksgrün versiffte Polit- und Medienmilieu elegant zu umlaufen oder zumindest die Möglichkeit dazu zu haben, konnte auch ein Carl Friedrich von Weizsäcker nicht erahnen.

    Antworten

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Antworten

  4. Posted by Arcturus on 8. Mai 2014 at 7:39

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Antworten

  5. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s