Mißtrauen und Selbstvertrauen


Wenn schon bescheissen, dann aber richtig. Fundsache, der Aufsatz für das Wochenende. Man nuß ja nicht dieser Meinung sein, aber sich damit auseinander  zu setzen, das lohnt sich, meinen zumindest wir!

Leseprobe:

SELBSTVERTRAUEN bedeutet Vertrauen zu sich selbst zu haben. Vertrauen auf die eigene Kraft, das eigene Vermögen und das Wissen, das niemand die eigenen Interessen so gut vertreten kann, wie man selbst.
Aus vielen eigenen Interessen wird das, was man das Interesse der Gesamtheit nennt und nicht das, was uns von professionellen Meinungsmachern im Interesse andere, als Interesse der Gesamtheit vorgetäuscht wird. Was wäre es denn sonst?
Wer anderes behauptet, ist entweder einer von denen oder hat sein eigenes Interesse nicht erkannt. Sei´s wie´s sei, mitreden kann er jedenfalls nicht.

Merkel, Timoschenko, Steinmeier, Obama, Hollande und wie sie alle heißen, wie sie alle heißen mögen, die sich im politischen und wirtschaftilchen Umfeld des Systems EU und BRD bewegen, wem davon wollte man schon vertrauen. Wem wollte man sein Leben anvertrauen, das Leben seiner Kinder und Enkelkinder?
Ich kenne keinen. Wenn ich diese Namen höre, dann weiß ich ganz genau, diesen Leuten traue ich keinen Zentimeter über den Weg und denen drehe ich keinen Moment den Rücken zu, von denen nehme ich keine Geschenke und keine Speisen an. Sie sind allesamt vergiftet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: