„Nordafrikanisches Straßenmilieu“ in Freiburg


Zustände in Freiburg im Breisgau, der beschaulichen Stadt am Kaiserstuhl? Lt. diesem Bericht aus Rottweil ist dort ein Flanieren in der Altstadt kaum noch gefahrlos möglich. Dieser Internetauftritt beleuchtet die Hintergründe.

Freie Presse Rottweil

Rottweil / grünes Regierungspräsidium Freiburg. Freiburg wird mit 38 kriminellen, nordafrikanischen Asylanten nicht fertig, läßt sich terrorisieren und eiert erbarmungswürdig herum. Es sind durchweg Asylbetrüger, die nicht verfolgt waren, aber hier frech „Geld, ein Handy, eine Wohnung“ vom Staat fordern, wie der Polizeipräsident sagt, und wenn sie es nicht kriegen, werden sie „zornig“ und rauben die Einheimischen gleich direkt aus! Die Einheimischen wollen eine Bürgerwehr, aber da sind die Grünen in Politik und Polizei dagegen, damit keiner sehen soll, was für erbärmliche Versager sie sind!

Ursprünglichen Post anzeigen 323 weitere Wörter

One response to this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: