Archive for 3. Juni 2014

Dokumentiert die Heimat!


Heute hat doch nahezu jeder ein „Fotografiergerät“ dabei und dokumentiert da so manchen Unsinn, meist sind es eher einfache persönliche Bilder, die dann noch dumm bei Facebook und anderswo eingestellt werden. Ein eifriger Leser unserer Seiten aus Sachsen hat dagegen einen Blick für die Motive und Schönheiten seiner Heimat. Heute schickte er uns diese Bilder der alten Kirche aus Kohren-Salis zu, mit der Aufforderung, doch mal das Kohrener Land zu besuchen, seine Kultur und Schätze zu finden. Sie, liebe Leser, wissen nicht wo das Kohrener Land liegt? Südwestlich im Landkreis Leipzig!

KohrenerKirche2014Gesamtbild      KohrenerKirche2014Eingang Rochlitzer Porphyr, der typische Baustoff in dieser Gegend, ist der Stein, der diese Kirche trägt. Wunderbar auch diese Türeinfassung. Liebe Leser schicken Sie uns Ihre Bilder, auch in Ihrer Heimat gibt es Schätze, die man nur wieder ausgraben muß.

Snowdens Enthüllungen: Alter Kaffee?


Unser Gesprächsteilnehmer F.S. schickte uns diesen Verweis auf diesen Film über den „großen Bruder NSA“, der jeden und alles überwacht, was in der Welt passiert. Das geschieht aber nicht erst seit den sogenannten Enthüllungen 2013 des ehemaligen Mitarbeiter der NSA, Snowden, sondern ist mindestens bereits seit 1996 in diesem Umfang bekannt. http://www.youtube.com/watch?v=aha4Md1Prb4 Die entsprechenden Spionageprogramme, zum Manipulieren und Datendiebstahl auf der ganzen Welt, gab es schon früher . Man fragt sich angesichts dieses Berichtes, was soll jetzt das Geschrei um Snowden noch, warum ein Untersuchungsausschuß zur NSA Affäre? Politisches Schaugeschäft, um die besorgten Bürger einzulullen?

„Demokraten“ in Duisburg sind sich noch nicht einig: Wegen „Rechter“ im Stadtrat – weglaufen oder zuschlagen?


Eigentlich sollte man annehmen, daß sich „Demokraten“, das sind nach eigener Einschätzung nur CDU, SPD, Grüne und Linke im Stadtrat Duisburg. Die anderen Stadträte, die zwar auch demokratisch gewählt wurden, sind in ihren Augen „Rechte“ und deshalb dürfen die nicht die gleichen oder gar keine Rechte haben. Basta! Am lautesten schreien da immer die Grünen und die sogenannten Christdemokraten äffen denen alles nach. Es gibt noch eine kleine Differenz bei diesen Superdemokraten. Sie diskutieren darüber ob sie vor den „rechten“ Ratsherren weglaufen oder ihnen mit Gewalt den Eintritt ins Rathaus verweigern sollen. WAZ