Die Familienministerin Schwesig, SPD, und der Innenminister de Maiziere, CDU, zusammen im Boot der „linksextremen“ Anitfa?


Der Internetauftritt blu-News veröffentlicht dieses Dokument über einen Beschluß des DGB: Weg mit der Extremismusklausel! Linke, Grüne und Linksextremisten aller Art sollen Steuergelder erhalten, wenn sie angeben, ihren politischen Kampf gegen „Rechte“ zu führen. Wer böse ist, das bestimmen sie, eine in der Menschheitsgeschichte bewährte Methode, um politische Gegner auszuschalten.  Meistens endete das auch in der physischen Vernichtung, Einschränkung der Meinungsfreiheit reichte meist nicht aus, denn die Gedanken lassen sich nicht verbieten. Das politische Milieu ist auf dem besten Weg zu einer totalitären Gesellschaft, sie nennen ihre Waffen zivilcouragierte Toleranz, die wir Steuerzahler mit dreistelligen Millionenbeträgen auch noch finanzieren müssen. Allein die Schwesig will über 30 Millionen dafür aus dem Staatssäckel von Schäuble, der SPD reicht das noch nicht, sie wollen mehr als 50 Millionen. Hinzukommen die Ausgaben der Bundesländer und Kommunen im Kampf gegen einen nicht vorhandenen Popanz. Und rührt sich bei der Merkel, de Maiziere, Seehofer, Herrmann und anderen Unionspolitikern Widerstand. Nein! Sie beteiligen sich vielmehr an diesem Treiben, in der Hoffnung lästige Konkurrenz wie die AfD ausschalten zu können. Mit diesen Mitteln waren sie schon recht erfolgreich bei den Nationaldemokraten und Republikanern. Frei nach der Devise von Strauß, neben der Union darf er keine demokratisch legitimierte Partei geben. Der Beitrag bei blu-News beschreibt diese ganze Hinterhältigkeit sehr treffend, anklicken und lesen.

One response to this post.

  1. Posted by Arcturus on 26. Juni 2014 at 10:35

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: