Ein Dutzend CIA-Spione in buntesdeutschen Ministerien


Ein Dutzend CIA-Spione in buntesdeutschen Ministerien. Fußball WM, so schön und gut, aber Gerhard Bauer führt uns mit seinem heutigen Aufsatz in die Wirklichkeit zurück!

Leseprobe:

…………..Mal ehrlich, das sind auch keine Spione, das sind Aufpasser, wie sie jeder “anständige” Betrieb auch in Reihen seiner Mitarbeiter beschäftigt. Die heißen da nur anders “Radlfahrer”, “Zuträger” etc., in der Sowjetzone nannte man sie staatlicherseits auch IMs und glaubt jemand, dass die DDR-Behörden nicht mit Sowjet”spionen” durchsetzt waren?

Aber gehen wir nicht so weit ins Unterholz, bleiben wir im Hochwald, bei der Regierung und all jenen die “Verantwortung” für uns Land tragen. Wie es so schön heißt.
Sie alle sind mehr oder weniger direkt dem US-Imperium unterstellt, die Befehlsstellen sind unterschiedlich, manchmal offizieller Natur, dann wieder privater, dazu dienen Organisationen wie z. B. die Atlantikbrücke, die Trilaterale Kommission und was es noch alles für ähnliche Organisationen gibt……..

Wenn Sie neugierig geworden sind, dann klicken Sie doch einfach mal an und nehmen sich die Zeit, den ganzen Text zu lesen.

2 responses to this post.

  1. Posted by Tyrannosaurus on 15. Juli 2014 at 2:40

    Sollen wir diesen albernennMist nicht endlich abhacken?
    Seit 45 sind wir besetztes Land!
    Vielleicht sollten wir uns wichtigeren Dingen zuwenden?
    Wo ist z.B. unser Goldschatz geblieben

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Arcturus on 14. Juli 2014 at 10:03

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: