Aargau: Asylantenflut steigt auch in der Schweiz bedenklich!


Schweizer Grüne und Linke fordern die Schweizer auf, leerstehende Häuser und Wohnung zur Verfügung zu stellen. Es geht um die Befriedigung eines gewissen Anspruchsdenken der „Flüchtlinge“. Dieser Artikel der Aagauer Zeitung passt auch zu der Entwicklung in Deutschland und Österreich.

Werbeanzeigen

2 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 9. Mai 2019 at 17:32

    Wenn es den “ Scheinasylanten und Wirtschaftsflüchtlingen “ bei uns nicht gefällt, gibt es dagegen ein ganz einfaches Mittel.
    Zurück in “ Ihre “ Heimat, wo sicher “ sehr viel “ Platz und viele Arbeit für einen Neuaufbau vorhanden ist.
    Wer hat denn unser Land aus Schutt und Asche wieder aufgebaut ?
    Sicher nicht die “ linksversifften “ Grünen und Linken.
    Denn zum Arbeiten braucht nicht unbedingt eine “ übergroße “ Klappe, sondern Hände und den Willen zu arbeiten.
    Aber warum soll man als “ Zuwanderer “ arbeiten, wenn man sich in Deutschland vom dummen Steuerzahler umsonst “ durchfüttern “ lässt.
    Zum Faulenzen und Hetzen gegen den überlegenen politischen Gegner werden die Linken und Grünen sicher bald eine “ Anleitung “ für jeden für unser Land “ unnötigen
    Neuankömmling “ herausbringen.
    Mehr können diese “ Deutschhasser “ sowieso nicht.

    Antwort

  2. Posted by Arcturus on 20. Juli 2014 at 16:22

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s