Wer finanziert die islamischen Mörderbanden im Irak und Syrien?


Der Berliner Tagesspiegel berichtet darüber (Zitat):

…………..In der Tat, die USA und die EU wissen seit langem, dass die gekrönten Häupter von Kuwait, Katar, den Emiraten und Saudi-Arabien alle Augen zudrücken, wenn superreiche Privatleute, salafistische Stiftungen und Moscheevereine sunnitische Gotteskrieger finanzieren, damit sie gegen Baschar al Assad in Syrien und Nuri al Maliki im Irak zu Felde ziehen……………………Beide arabischen Regime sind den sunnitischen Emiren und Königen am Golf schon lange ein Dorn im Auge, weil sie schiitisch dominiert sind und enge Kontakte zum Erzfeind Iran pflegen…………

Also machen sich auch die USA und die EU schuldig am Genozid der Christen im Irak und Syrien, das muß hier mal klar und deutlich gesagt werden. Ob sie jemals diese Zusammenhänge in der dpa-Welt unser niederbayerischen Postillen so richtig dargestellt bekommen, das bezweifeln wir.

Hier können Sie den gesamten Artikel im Berliner Tagesspiegel lesen!

4 responses to this post.

  1. Sich von dem Erdöl unabhängig machen, zuerst mit einem elektrischen Zweirad. Ein E-Roller mit 20″ Rädern , selbstgebaut, wie ein BMX genügt https://eckieok.wordpress.com/ damit lasseen sich alle Wege biszu 50 km erledigen.
    Der verlockende niedere erdölpreis soll einen solchen Umstieg verhindern, aber wer einmal elektrisch fährt, fährt weiterhin!

    Antworten

  2. Posted by Arcturus on 26. Juli 2014 at 12:14

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Antworten

  3. Dort wo Mörder und Hochkriminelle den Friedens-Nobelpreis bekommen, langt das als Antwort??

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s