Marionetten wollen Schweiz und Norwegen zu Sanktionen gegen Russland zwingen!


Das berichten die Deutschen-Wirtschafts-Nachrichten! Die EU-Holzköpfe, besonders Deutschland, die an den Fäden der USA zappeln, wollen die Schweiz und Norwegen zwingen, sich den Sanktionen der EU gegen Russland anzuschließen. Das ist ein unglaublicher Vorgang.

14 responses to this post.

  1. Posted by biersauer on 2. August 2014 at 3:03

    Ukrainisches Wehrersatzamt raubt Männer auf der Strasse!
    http://donbassfront.livejournal.com/?skip=0

    Liken

    Antworten

    • Lieber biersauer, auch dieser Beitrag passt nicht zum Thema. Außerdem ist der Link wahrscheinlich auch nur Propaganda der Gegenseite. Also bitte nur einigermaßen seriöse Leserkommentare hier eingeben. Wir achten auf ein gewisses Niveau. Sonst müssen wir den Papierkorb benutzen, was wir aber nur ungern und sehr selten tun!

      Liken

      Antworten

  2. Posted by Franz on 31. Juli 2014 at 12:40

    Es ist viel schlimmer als man glaubt, wenn bereits solche Artikel geschrieben werden !

    Sie brauchen unbedingt Geld und dafür werden sie alles tun….

    Noch scheint die Sonne, noch singen die Vögel, noch dürfen wir die Sterne ansehen, ohne zu weinen. Denn noch haben wir das, was man Frieden nennt. Doch bald ist es vorbei: Es wird Krieg geben. Nichts, aber auch gar nichts scheint die bankrotte US-Administration davon abhalten zu können, Russland so lange zu reizen, bis es knallt.

    Mehr lesen hier:
    Quelle:http://globaldiscussion.net/topic/12495-sie-brauchen-unbedingt-geld-und-daf%C3%BCr-werden-sie-alles-tun%E2%80%A6/

    Liken

    Antworten

    • Wieder solch ein Link, von dem wir nicht wissen, wer dahinter steckt?

      Liken

      Antworten

      • Posted by Franz on 31. Juli 2014 at 13:52

        Vieles was hier manchmal geschrieben wird, erschliesst sich mir auch nicht und dennoch bemühe ich mich …. in diesem Fall lohnt es, sich schon Gedanken zu machen, was dort in dieser „Quelle“ geschrieben steht !
        Die provokative Aussage „es wird Krieg geben“ ist ja so zu verstehen, wenn wir alle so egoistisch weiter machen zu glauben, die Wahrheit für sich allein gepachtet zu haben….

        Liken

  3. Posted by biersauer on 31. Juli 2014 at 11:01

    Es sind die Marionetten des …..Kapitals, wie Obama und dessen Staff, es sind eigentlich Laufburschen ……., welche wiederum sich Schuhputzer und andere Bücklinge halten, wie ehedem sich der Industriemagnat Mautner Markhof sich Generaldirektoren gehalten hatte.
    Bücklinge , die auftragsgemäß deutsches Geld zur Ukraine tragen, damit dieser junge Staat vollständig von diesen Magnaten in Besitz genommen werden kann, was aber nicht so einfach ist, als es etwa ausgeschaut hatte.
    Aber als Eroberer wäre mehr Wissen und Können eines Feldherren angebracht, was bei Merkel und auch bei Obama, weniger angesiedelt scheint, denn deren Fehler und in ihren Unternehmungen sind zumeist dubios.

    Liken

    Antworten

  4. Guten Morgen Runder Tisch,
    habt ihr meinen Kommentar übersehen?
    Gruß
    Gerhard Bauer

    Liken

    Antworten

  5. Wieso unglaublich? Dies wird von Demokratien seit mindesten 100 Jahren erfolgreich praktiziert.
    Während des gesamten 2. Weltkriegs wurden neutrale Staaten gezwungen in den Krieg gegen das Deutsche Reich einzutreten. Der letzte Staat der gegen das Deutsche Reich in den Krieg eintrat war Argentien, 27.3.1945.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kriegf%C3%BChrende_Staaten_im_Zweiten_Weltkrieg

    Auch während des Ersten Weltkriegs wurden neutrale Staaten in die Blockademaßnahmen eingebunden.
    Von Neutralität halten die westlichen Demokratien nicht viel, entweder für uns oder gegen uns. Da sind die Fronten schnell abgesteckt.

    Demokratien sind absolut und haben universellen Anspruch.

    Liken

    Antworten

  6. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: