Lego: Geschlechtergerechte Spielfiguren


Ob der wütende Brief eines kleinen siebenjährigen Mädels dem Vorstand von Lego Beine machte, die federführende Mutter dieser kleinen WissenschaftlerIn ihn diktierte oder es vielleicht auch nur eine Geschäftsidee des Herstellers dieser beliebten Figuren war, das wissen wir nicht, dennoch fragen wir, nur Wissenschaftlerinnen? Warum nicht auch Mauererinnen mit Latzhose oder gleich Räuberinnen? Hier gibt es immer noch Handlungsbedarf, um die Frauenquote zu erfüllen, nicht nur in der Spielzeugwelt. Dem Kommentator der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) bitten wir ernsthaft, diese Sache nicht so auf die leichte Schulter zu nehmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: