Ein paar Tage ohne Propagandagetrommel


Ein paar Tage ohne Propagandagetrommel. Fundsache! Wiedermal etwas Nachdenkliches zum Wochenende von Gerhard Bauer.

Wenn ein Blitzschlag alles lahm legt (Leseprobe):

Nachdem mich ein Blitzlein vom Netz und anderen Segnungen der modernen Zeit getrennt hat, lebte ich abstinent. Sprich ich hörte und las keine Nachrichten, keine Neuigkeiten, keine Breaking News und bekam überhaupt nichts von dem zu spüren, was man heute allgemein als unverzichtbar ansieht. Nebenbei bemerkt, beim ersten Schwammerlsuchen fand ich heuer die ersten Steinpilze.
Ansonsten kann ich nur eines sagen, es hat gut getan.

One response to this post.

  1. Posted by **** on 8. August 2014 at 20:31

    Jedes Jahr freute ich mich, wenn Anfangs September die ersten Trauben reif sind, aber heuer ist es bereits Anfang August soweit! Das gibt zu Denken.
    Auch ist alles andere Obst im Garten bereits wieder Abfall, aber die Trauben sind zwar noch säuerlich, aber ein Genuss .
    Ich kann mich nicht erinnern, dass dies jemals schon gewesen wäre.
    Ob es Klimawandel Ist? Ich denke daran.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: