Die 1 Euro Milliardäre


Ein Ami kauft für 1 Euro Karstadt und verspricht das Blaue vom Himmel und unsere politischen Zwerge Merkel, Schäuble, von der Leyen und andere geraten ins Schwärmen und applaudieren begeistert. Der Berggruen baut gleich eine neue Atlantikbrücke, Townhall-Konferenz nennt er diese, und verordnet diesen „wichtigen Deutschen“ gleich noch, u.a. Helmut Schmidt, daß in Zukunft die Sprache der Welt, auch für uns Deutsche, englisch sei. Den einfachen Deutschen bringt er für jedes Schaufenster statt Sonderverkauf, Schlußverkauf oder Schnäppchen, das Wort „Sale“ bei. Weil er die Kunden von Karstadt für noch dämlicher hält, erweitert er „Sale“ noch mit „WOW! WOW!. Nachdem er sich eben für diesen einen Euro maßlos bereichert hat, macht er die Fliege und veräußert nun wieder den Rest von Karstadt für einen Euro an einen anderen Finanzhai. Die Moral von der Geschichte, es gibt keine!

4 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 17. August 2014 at 1:00

    Der Fiskus, also der Staat in seiner Rolle als Wirtschaftsubjekt, auch als Öffentliche Hand bezeichnet, ist die mit weitem Abstand größte Geld- und Werteverbrennungsanlage, die in der Realität überhaupt existiert. Investoren wie Berggruen sind dagegen noch nicht einmal ein Mückenfurz. Selbst große Oligarchen und Investorengruppen sind kleine Lichter im Vergleich zum Fiskus, was Habgier, Ausbeutung und Verschwendungssucht anbelangt. Der Fiskus schlägt dabei sowohl auf der Einnahmenseite als auch auf der Ausgabenseite gewaltig über Stränge.

    Einnahmenseite: Um die unersättliche Gier des Fiskus zu bedienen, lastet auf der Bevölkerung eines Staats, besonders auf der der BRD, eine erdrückende Steuer- und Abgabenlast. Für große Teile der Bevölkerung sind das mittlerweile ca. drei Viertel ihres Einkommens. Je niedriger das Einkommen, desto höher der prozentuale Anteil der Abgabenlast. Trotzdem ist das Ausmaß der Staatsverschuldung längst jenseits von Gut und Böse, weil schon vor langer Zeit aber auch jeder Grundsatz ordentlichen Wirtschaftens mit Freude und Begeisterung über die eigene Unfehlbarkeit über Bord geworfen wurde.

    Ausgabenseite: Die Finanzierung der Auswüchse manisch-paranoider Besessenheit einiger Vertreter des Staates verschlingt Unsummen. Beispielhaft sei nur die Versenkung von Steuergeldern zur Finanzierung der komplett durchgeknallten Staatsreligionen Genderismus, Sexismus und Migrantismus erwähnt.

    Diese Verhältnismäßigkeit, oder besser gesagt Unverhältnismäßigkeit, gerät leicht aus dem Blickfeld, wenn private Investoren und Investorengruppen berechtigt oder unberechtigt eines unlauteren Verhaltens verdächtigt werden.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by AFD-Wählerin on 16. August 2014 at 16:44

    Wenn eine nordamerikanische Finanzheuschrecke ein Unternehmen befällt, dann ist dessen völliger Ruin stets nur eine Frage der Zeit.

    Für die Finanzheuschrecke Berggrün soll im Fall Karstadt nur ein kleiner dreistelliger Millionengewinn rausgesprungen sein, seine betrügerischen Geschäftspraktiken haben sich kaum gelohnt, denn andere Heuschrecken scheffeln Milliarden.

    Was sagen eigentlich die vielen hiesigen Polit- und Finanzkoryphäen, die seinerzeit die nordamerikanische Finanzheuschrecke über den grünen Klee lobten?

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt und kommentierte:
    So wird mit dem verfahren, was Deutsche an Werten schaffen – und nachher schreien sie wieder Fachkräftemangel!!! und holen die Asylanten aus aller Herren!!-Länder. Und unsere Leute sitzen auf der Straße oder in dubiosen Call-Centern, weil es kaum noch vernünftige Jobs gibt.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Meckerer on 17. August 2014 at 9:40

      Das kommt nicht besser, bedenken Sie unsere unquialifizierte Dumm-Dhimmi-Eliten in Berlin, aller Parteien die wollen es so. Der Schuss geht aber nach hinten los, wenn der Bürgerkrieg in der BRD kommt.

      Gefällt mir

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: