Merkels Familienministerin will jetzt die Familie ganz zerschlagen!


Manchmal blitzt doch noch bei dem einen oder anderen Journalisten der Mut auf, gegen den „Mainstream“ zu schreiben. Solch wirklich lesenswerte Aufsätze, wie diesen hier unter dem Titel „Schluss mit klassischer Familie: Schwesig will noch mehr teure Sozialromantik“ in Focus Money, findet wir selten. Wir danken unserem Leser Lutz R. für den Hinweis.

Ein Leserkommentar dazu: Übermenschen

Nehmen Sie sich, liebe Leser unserer Seite, auch Zeit für die anderen Leserkommentare. Wenn Sie schon in den „kritisierten“ sozialen Netzwerken mitmachen, dann verbreiten Sie dort die „Verweise – neudeutsch Links“ dieser Leser. Einige haben es wirklich verdient, es ist die Meinung derer, die nicht mehr alles hinnehmen wollen.

5 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 20. August 2014 at 21:12

    Wie Eva Herman in dem kürzlich hier eingestellten Interview klargestellt hat, wurde der soziopathologische Irrsinn, den Schwesig wieder einführen will, zwar in der DDR bereits in Perfektion praktiziert, hatte seinen Ursprung aber im Dritten Reich, was kein Wunder ist. Schließlich waren da ja auch (nationale) Sozialisten am Ruder. Wegen dieses Rückgriffes auf Methoden des Dritten Reiches darf man gespannt sein, wann und wie heftig die heldenhaften Kämpfer gegen Rechts hiergegen aufschreien und die Nazikeule schwingen werden, denn schließlich sollte eine rechtsextreme Nazitheoretikerin (ein Ausdruck, den Andreas Popp in eben diesem Interview geprägt hat) ebenso zur Räson gebracht werden wie jeder andere Rechtsextreme auch.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 20. August 2014 at 20:32

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Hat dies auf nwhannover rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

  5. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: