Das bayerische Vogtland zieren jetzt riesige Windmühlen


Innerhalb kürzester Zeit werden die Höhenzüge des Fichtelgebirges, des bayerischen Vogtlandes, mit riesigen Windrädern bestückt, die die Landschaft brutal verändern. Man traut seinen Augen kaum, wenn man von Sachsen kommend über das Autobahnkreuz Hochfranken nach Bayern einbiegt. Die Höhenzüge überziehen immer mehr dieser gigantischen Windmühlen und der Aufbau solcher Scheußlichkeiten in dieser schönen deutschen Landschaft scheint kein Ende zu kennen.

Bayerisches Vogtland wird mit riesigen Windmühlen verschandelt Blick vom Autobahnparkplatz Bärenholz in Richtung Hof! Zum Vergrößern anklicken.

So sieht das in die andere Richtung aus! Blickrichtung Sachsen

5 responses to this post.

  1. Posted by Rainer Feiden on 15. Oktober 2014 at 7:57

    Hallo Ihr Bayern!
    Wenn Ihr euch ein Bild machen wollt, wie es bald bei euch aussieht, dann könnt Ihr gerne den Hunsrück besuchen! 250 WKA in einem Kreis! Das hat was.
    Ich verstehe nicht, wer diese Grünen noch wählt, was ist bitte sehr an der Zertrümmerung der Lan dschaft ökologisch?? Und nur Profiteure können annehmen, dass man ein Industrieland wie Deutschland mit Fluktuaktiv-Strom versorgen kann.
    Die Wende wird nicht funktionieren! Das Abkassieren und die Zerstörung Deutschlands im Namen des Um weltschutzes aber schon.
    Abwählen ist angesagt

    Gefällt mir

    Antworten

    • Lieber Herr Feiden, wenn es Ihnen möglich ist, dann schicken Sie uns doch einfach mal ein einige schöne und (oder) scheußliche Bilder aus dem Hunsrück mit einem erläuternden kleinen Text. Wir würden uns freuen, denn es gibt noch viel in unserem Land zu entdecken!

      Gefällt mir

      Antworten

  2. Posted by alkaps on 10. Oktober 2014 at 23:35

    Ich bin längere Zeit nicht mehr durch diese schönen Gegend gefahren. Im September bin ich erschrocken als ich diese Verbauung gesehen habe. Schlimm ist, daß fast alle Anlagen in den Deutschen Mittelgebirgen keinen Ertrag bringen. Trotz Subvention machen dort 97% aller WKA Verluste. In Nordhessen sind 3 von 270 WKA profitabel. Die meisten Windparkbetreiber stehen kurz vor der Insolvenz. oder sind schon insolvent. Durch den Zubau in wenig geeigneten Gebieten verschlimmert sich die Situation zusätzlich. Währen in den Küstenregionen ein Ertrag erzielt wird lieferten alle Windräder in BW einen Ertrag von 5% der installierten Leistung. der Bundesdurchschnitt liegt bei 20%. Naturschutz und Umweltschutz sind wohl zwei unvereinbare Themen.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by nervender Kommentator on 25. August 2014 at 8:17

    Schönheit liegt imAuge des Betrachters. Man könnte auch relativierend sagen: die Autobahn da versaut doch eh schon das schöne Landschaftsbild, kommts da auf die paar Spargel an?

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 24. August 2014 at 7:27

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Kein Vogel!

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: