Eiswasser auf die Berufspolitikerrübe hilft auch nicht!


Berufspolitiker tun alles, um ihren Denkapparat anzuregen. Eiwasser über „die Birne kippen“ soll helfen. Weil sie natürlich Vorbilder sind, machen sie das öffentlich, stellen das in allerlei soziale Netzwerke ein, und nennen das dann noch eine gute Tat zur Bekämpfung einer Krankheit. Es ist ungerecht, wenn jetzt gleich wieder welche mit dem Vorwurf daherkommen, daß diese armen Würstchen das brauchen, um mal wieder ins Gerede zu kommen. 

MdB Dagmar Wöhrl, CSU, zeigt wie das geht und nominiert zuvor gleich noch Dorothee Bär, auch Bundestagsabgeordnete der CSU, für diese Heldentat. 

Liebe @DoroBaer – da hatten der @hahnflo u ich einen guten Riecher 🙂 Du bist nominiert! http://youtu.be/Nrq96g1FaNc 

Diese „Vollpfostengeschichte“, auch mit Dorothee Bär,  wird auch bei „in franken.de“ gewürdigt!

Wie sagte doch der ehemalige Strauß Spezl, Bundestagsabgeordneter und Viehhändler aus Birnbach Unertl, „genau solche politischen Helden“ goutiert der CSU Wähler!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: