MdB Patzelt, CDU, „Bürger nehmt in eure Häuser und Wohnung Flüchtlinge aus aller Welt auf!“


Für die Flüchtlingsströme, die die Grünen fordern, hat der CDU Bundestagsabgeordnete Patzelt gleich auch Vorschläge für die Unterbringung. Das Problem wäre damit für die überbelasteten Kommunen geklärt oder?

4 responses to this post.

  1. Posted by Randolf on 26. August 2014 at 13:30

    Übrigens hat Herr Martin Patzelt sein Gästebuch nach einem wahren Entrüstungssturm kurzerhand geschlossen, wie sollte es in der EUdSSR-DDR 2.0 anders sein!
    Der Testballon ist an der Wut der Bürger geplatzt.
    Das Stimmvieh ist noch nicht so weit….

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 26. August 2014 at 9:01

    Ein solches Ansinnen verstehe ich als Generalangriff auf die letzten Bereiche der Privatsphäre. Darum geht es auch. Der Einzelne soll zu einem völlig halt- und bindungslosen Subjekt im Einheitsbrei der Gleichheit gemacht werden. Aber noch gibt es Räume und Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by nervender Kommentator on 25. August 2014 at 8:12

    Super Vorschlag! Wieviele hat der Herr MdB schon selbst aufgenommen? In die Wohnung, wo er selber lebt, nicht auf Staatskosten in seinen vermieteten (Ferien-)Wohnungen natürlich.

    Also wenn 90% unserer Abgeordneten aller Parlamente mit gutem Beispiel vorangegangen sind, mache ich gerne mit. Da die Wohnsituation vermutlich bei den Abgeordneten mit ihren bescheidenen Diäten etwas großzügiger ist, als bei mir, sollten die entsprechend auch mehr aufnehmen. Also z.B. je 5 Flüchtlinge beim MdB 1 Flüchtling bei mir.

    Deal?

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: