Archive for 31. August 2014

Becker beklagt Kriminalität in Herten


Eine mutige Einzelkämpferin im Ruhrgebiet, die Stadträtin Jutta Becker aus Herten!

Wählerinitiative „WIR IN HERTEN e.V.“

POLIZEI-AUTO

Herten versinkt im Sumpf der Ausländerkriminalität.

Auf einen Hinweis eines Bürgers der Stadt Herten, der berichtete, dass die Bundespolizei mit vier Einsatzwagen auf der berüchtigten Ewaldstraße im Stadtteil Herten Süd im Einsatz waren, wandte sich Jutta Becker per E-Mail an der Ressortleiter der Hertener Allgemeine.

Dieser berichtete einige Tage später über den Einsatz der Bundespolizei, extra aus München angereist, dass es sich um Menschenschmuggel, Drogenhandel etc. ging.

Daraufhin nahm Jutta Becker per E-Mail Stellung, welche zu folgendem Artikel in der Hertener Allgemeine führte:

23.7.14-HA-BECKER BEKLAGT KRIMINALITÄT

Ursprünglichen Post anzeigen

Warum werden kriminelle Zuwanderer nicht sofort abgeschoben?


Eingang auf unserem Kurznachrichtenportal Vilstal: Afrikanische Zuwanderer werden in Hamburg immer krimineller!

 

 

 

 

Asylantenheime in Bayern wegen Überfüllung und Ausbruch von Masern geschlossen!


Das berichtet die Süddeutsche Zeitung!

Massenzuwanderung? „Das müssen wir aushalten können“, soll Merkel gesagt haben


Schreibt dieser Leser an Focus zu dem Bericht über das Asylantenlager in München. Dreck, Notdurft, Belästigung von Anwohnern der Nachbarschaft und herumlungernde, alkoholisierte Asylanten? Warum sollen wir das eigentlich aushalten?

%d Bloggern gefällt das: