Die knapp an der 5 % Klausel gescheiterte NPD will Neuauszählung der Stimmen


Es soll bei der Sachsenwahl bei der Auszählung der Stimmen zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein. Deshalb will die NPD Sachsen eine Neuauszählung durchsetzen. Das berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“.

One response to this post.

  1. Posted by Meckerer on 1. September 2014 at 15:33

    Da kommt zwar bei einer Neuauszählung nichts anderes heraus, wie war das doch bei der AfD zu BT-Wahl? Das BRD-System betrügt und lügt sich wie zu Honis Zeiten die Ergebnisse zurecht. Dumm-Michel ist ja so blöd.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s