Jetzt werden schon friedliche Lebensschützer als „Nazis“ diffamiert. Die Denunzianten von links werden auch noch von der Merkel Regierung alimentiert


Heute, um 13 Uhr, findet in Berlin eine friedliche Demonstration von Lebensschützern statt. Diese setzen sich durch das symbolische Tragen von weißen Kreuzen auch für das ungeborene Leben ein. Es ist fast unglaublich mit welchem Hass diese Christen durch das politische Milieu überzogen werden. Darüber berichtet der Internetauftritt „blu-News“. 

Es sollte aber nicht unerwähnt bleiben, daß Merkels und Seehofers Christdemokraten diese Vereine für diesen Kampf gegen “Rechts” unterstützen, denn auch Lebensschützer sind in deren Augen “Nazis”. Gibt es nicht einen anständigen Christdemokraten, der es wagt laut und öffentlich vernehmbar zu sagen, kein Geld mehr für die Feinde des Lebens, kein Geld mehr für das “Netz gegen Nazis”, keine Geld mehr für diese Amadeu Antonio Stiftung.

https://rundertischdgf.wordpress.com/2014/09/07/lebensschutzer-gehen-mit-weisen-kreuzen-auf-die-strase/

Wir werden an dieser Stelle über den Ablauf der Demonstration berichten!

3 responses to this post.

  1. Posted by Gerhard Bauer on 20. September 2014 at 13:43

    Bei der Gelegenheit empfehle ich den Besuch der offiziellen Seite der US-Botschaft in Berlin.
    Unter der Rubrik „Demokratie und Menschenrechte“ wird der Suchende bald fündig.
    Die oben erwähnte Stiftung wird von den USA als Zeuge für Menschenrechtsverstöße, Rechtsextremismus u. ä. herangezogen.
    Vielleicht kann sich der eine oder andere denken, wieso also dergleichen Vereine mit Steuergeld überschüttet werden?

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Gerhard Bauer on 20. September 2014 at 13:47

      Nachtrag:
      Unter „Amerika Dienst“ ist diese Seite zu finden. Auf einen Verweis verzichte ich bewusst, man kann ja nie wissen, ob man deswegen nicht wegen Volksverhetzung oder Unterstützung von Angriffskriegen angeklagt wird.
      Auf dieser Seite spricht der US-Präsident offen darüber, dass auch militärische Gewalt immer dann eingesetzt wird, wenn die Interessen der USA bedroht werden und was ist dies anderes als eine unverhohlene Kriegsdrohung gegen jeden der es wagt sich den USA auf irgendeinem Feld zu widersetzen.
      Ach ja, auch die Sache der Schwulen und Lesben sind Bestandteil der US-Interessen, alles ganz offiziell und nachzulesen.

      Gefällt mir

      Antworten

  2. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 20. September 2014 at 13:31

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: