Meinungsmacher fühlen sich denunziert


Gut daß wir unser Kurznachrichtenportal Vilstal haben, sonst hätte uns diese Information nicht erreicht:

Cahoots, Markus Schächter, Sun: 1. „cahoots, Atlantikbrücke und Gesinnungsschnüffelei“ (get….

Eine Laura Meschede, Journalistin, wir kennen sie nicht, läßt sich in einem etwas umständlichen Aufsatz über die Verbindungen der Journalisten zur Politik und Wirtschaft aus. Man hätte es auch einfacher sagen, wessen Brot ich esse, dessen Lied singe ich. Man sollte den Beitrag dennoch lesen, weil er einen ganz wunden Punkt vieler Systemschreiberlinge sichtbar macht, als Denunzianten im und für das System fühlen sie sich ertappt, als schlichte Meinungsmacher enttarnt, und deshalb schreien sie ihrerseits, „wir werden als Denunzianten denunziert, was für eine Schweinerei!“

Werbeanzeigen

2 responses to this post.

  1. Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s