Linke, Linksextreme und Grüne wollen die totale Macht in Thüringen


Auf solche Landtagsabgeordnete sind die SED Nachfolger angewiesen, um den Ministerpräsidenten stellen zu können. Neben den in der Schlagzeile erwähnten  Parteien, muß auch noch die SPD mithelfen. Es gab schon einmal eine Vereinigung zwischen KPD und SPD zur SED, schon vergessen?

5 responses to this post.

  1. Posted by Tuxi on 16. Oktober 2014 at 11:05

    ->Wo und wann kommt aber der laute Protest der CDU und AfD Landtagsabgeordneten in Thüringen?<-

    Da erwarte ich wenig bis garnichts. Die einzigen die, soweit ich weiß, immer dies bezüglich den Mund aufgemacht haben, war und ist die NPD.

    Mann kann von der Truppe halten was man will, aber die haben Tacheles geredet.(Sachsen,Meck-Pomm)
    Die waren durchaus die "Stimme der Unzufriedenen und Unangepaßten", ein Korrektiv, das im Parlament fehlt und unter Umständen Rot-Rot-Grün erst möglich macht.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 16. Oktober 2014 at 10:26

    25 Jahre nach der sogenannten „friedlichen Revolution“ erhärtet sich mehr und mehr der schon länger gehegte Verdacht, daß das gar keine Revolution war, sondern ein von langer Hand geplantes und präzise gelenktes Programm. Achtung, Verschwörungstheorie im Anmarsch…..

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Tuxi on 15. Oktober 2014 at 23:50

    Das im Tühringerlandtag aber EX-Stasileute sitzen ist der eigendliche Skandal!

    Alle linken Abgeordneten:
    http://www.die-linke-thl.de/fraktion/abgeordnete/

    Artikel ist bereits von 2013, die Bürger
    hätten wissen können wen sie wählen!

    Auszug:
    Thema:
    STASI-IM FRANK KUSCHEL vor GERICHT
    ->“Parlamentsuntauglich“

    Vor der Kommunalwahl war vergangene Woche aus dem Thüringer Landtag gedrungen, dass die Einzelfallprüfung auf Stasi-Mitarbeit der Linke-Abgeordneten Ina LEUKEFELD und Frank KUSCHEL neu bewertet wurde. Erst im Mai soll bekanntgegeben werden, dass gegen LEUKEFELD das Verfahren eingestellt wird. Vor sechs Jahren war sie ebenso wie Frank KUSCHEL als „parlamentsunwürdig“ eingestuft worden. Nun bleibt der Makel nur noch an Frank KUSCHEL haften. Grund genug für die Linke im Ilm-Kreis in die Offensive zu gehen.

    Gleich zu Beginn der Veranstaltung ließ der Landtagsabgeordnete Dutzende Kopien seiner IM-Akte „Vorgang XI 288/87, Fritz Kaiser“ (Streng geheim) verteilen. Darin auch seine ganzseitige Verpflichtungserklärung vom 30. März 1988.<-

    Q:
    http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2165073&r=threadview&t=3925240&pg=1

    ……………..

    Ex-Stasi-Spitzel bei der Linken erzürnen SPD-Basis

    Q:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article131901293/Ex-Stasi-Spitzel-bei-der-Linken-erzuernen-SPD-Basis.html

    Gefällt mir

    Antworten

    • Danke für diese wichtige Information. Sie kriechen aus ihren Löchern und wollen wieder die Macht übernehmen. Daß sich SPD und Grüne, als ebenfalls Linke, mit den SED Nachfolgern (und hier auch Ex-Stasi) gemein machen, liegt in deren gemeinsamer Geschichte. Wo und wann kommt aber der laute Protest der CDU und AfD Landtagsabgeordneten in Thüringen?

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Tuxi on 16. Oktober 2014 at 10:54

        Man ist stehts gern zu Diensten. 🙂
        Robin Willams->Der 200 Jahre Mann.

        Blue-news schaltet scheinbar sowas nicht frei, darum hier.
        MfG Tuxi

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: