Richterin aus Österreich: Nicht jeden Freitag wird in Saudi-Arabien öffentlich geköpft


Wenn man den richtigen Posten hat, dann verniedlicht man auch ein unmenschliches, islamistisches Regime. Die ehemalige Justizministerin Österreichs, Bandion-Ortner, ist Generalsekretärin des saudi-arabischen „König-Abdullah-Dialog-Zentrums“ in Wien. Es muß wohl ein lukrativer Posten sein, ob notwendig oder nicht, das sei mal dahingestellt, wenn man als Frau zum freundlichen Despoten Zugang hat. Natürlich nur im ganzkörperumhüllenden schwarzen Abaya. Der König sei ein ganz netter Mensch und nicht an jedem Freitag werde öffentlich geköpft. Das ist doch auch schon ein gewaltiger Fortschritt oder?

3 responses to this post.

  1. Posted by Tuxi on 18. Oktober 2014 at 20:53

    Was will man von solch vergeistigten Träumern erwarten?
    Etwa Realitätssinn?

    Antworten

  2. Posted by NoISIS on 18. Oktober 2014 at 20:52

    „nicht an jedem Freitag werde öffentlich geköpft“ – weil die säbelschwingenden Henker alle in Syrien und dem Irak rum metzeln

    Antworten

  3. Posted by Tuxi on 18. Oktober 2014 at 20:51

    Tip:

    Beide Sendungen sind sehr sehenswert, da nicht nur dumm
    gelabert wird und ziehmlich aktuell. August/September

    Mit Udo Ulfkotte!
    Islamisten auf dem Vormarsch – Verlieren wir den Kampf gegen den Terror?
    Hangar-7


    ———————————————-
    Mit Hamed Abdel Samad
    Angst vor dem Islam – Droht eine Spaltung der Gesellschaft?
    Hangar-7

    Es lohnt sich das zu sehen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s