„Pornographisierung der Schule“


Das kommt gar nicht gut an: Bernd Saur kritisiert: „Pornographisierung der Schule“. Fundsache bei Gerhard Bauer!

Leseprobe:

……Keine ideologische, weltanschauliche oder sonstige Vorstellungswelt der herrschenden Kaste darf an Schulen “unterrichtet” werden. Hier geht es um´s Prinzip.
Kindererziehung ist Elternsache und allein deren Sache. Niemanden sonst hat das etwas anzugehen. In der Schule wird Rechnen, Schreiben, Lesen etc. gelernt. Wenn dies ordentlich gemacht wird, hat die Schule genug zu tun und ist damit ihr Geld auch wert. Ansonsten verliert das Schulsystem JEGLICHE Berechtigung mit dem sie sich den Zugriff auf die Kinder unseres Landes sichert……..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: