HoGeSa in Hamburg? Die Bösen und die Guten vor 2 Jahren, zur Selbstbeurteilung für den heutigen Leser


Angesichts der Berichterstattung der Empörungsindustrie über die Vorfälle in Köln, erlauben wir uns, an solche Vorkommnisse in Hamburg oder Berlin zu erinnern, die dort zum Alltag gehören.  Sehr schön hinterhältig teilt hier die Springerpresse Demonstranten in Gute und besonders Böse ein. Während die Guten im Grunde aber eigentlich doch friedlich sind, aus ihren Reihen nur mal so nebenbei andere blockiert, zahlreiche Autos angesteckt und massenweise Polizisten gefährlich verletzt werden, Scheiben zu Bruch gehen usw…….

Schuld sind natürlich die wirklich friedlichen Bösen (die bekommen gleich mit der dicken Schlagzeile ihr Fett ab), weil die es überhaupt wagten, ihr Demonstrationsrecht in Anspruch zu nehmen. Warum es eigentlich geht, das wird ausgeblendet, wieso eigentlich? Illner und den anderen Talkshow Managern, unseren Hofberichterstattern und Politikern empfehlen wir einfach mal diese Bilder. Das ist die Wirklichkeit! So vergesslich können doch Merkel, de Maiziere, Herrmann und die anderen Entrüsteten gar nicht sein. Auf welchem Auge sind die eigentlich blind, auf dem rechten oder linken, oder gar auf beiden?

One response to this post.

  1. Posted by Arkturus on 1. November 2014 at 18:53

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: