Grüne Forderung: Asylantenunterstützer sollen Flüchtlinge privat bei sich aufnehmen!


Endlich mal ein vernünftiger Vorschlag einer grünen Spitzenpolitikerin, der Bügermeisterin von Berlin-Kreuzberg, Monika Herrmann.  Sie meint, alle Unterstützer von Asylanten sollten diese privat aufnehmen und schon wäre ein großes Problem in ihrem Berliner Bezirk gelöst. Dieser grüne Vorschlag auf die gesamte Bundesrepublik ausgedehnt, würde schnell die überfüllten Asylantenheim entlasten! Auch Claudia Roth  wird sich dabei persönlich ganz vorbildlich verhalten oder? Sie meint ja, daß die Deutschen soweit degeneriert sind, daß ihre Vorstellungen bereits mehrheitsfähig sind.

9 responses to this post.

  1. Posted by Melanie G. on 29. November 2014 at 15:44

    Das wäre doch sicher eine enorme Bereicherung für jede aufnehmende Familie.
    Also, wer hat noch ein Zimmer frei?

    Liken

    Antworten

  2. Bei Roth und vielen anderen dieser Typen ist auch etwas positives zu vermelden. Sie sind ein dürres Ästchen am Stammbaum und mit ihrem Tod ist es aus, kein Weiterleben in Nachkommen. Falls also irgendein genetischer Defekt vorliegen sollte, so wird dieser nicht weiter verbreitet.

    Liken

    Antworten

  3. Dies wäre nur dann sinnvoll, wenn NUR diejenigen Flüchtlinge in die BRD reingelassen würden, die von einem Deutschen aufgenommen und vollkommen von diesem finanziert würden. Andernfalls würde dies den Zustrom dieser sog. Flüchtlinge nur verstärken.
    Grundsätzlich muss gelten: Asyl wird gewährt, Asyl ist kein Rechtsanspruch.
    Wer illegal eindringt, macht sich strafbar und verwirkt jedes Recht auf Asyl oder sonst irgendwie geartete Unterstützung.

    Liken

    Antworten

    • Posted by Berwuz on 9. Februar 2015 at 16:43

      nur so könnten wir der „Bereicherung“ Herr werden. Vielleicht kommen unsere politischen Hochverräter auch noch mal dahinter?

      Liken

      Antworten

  4. Posted by Pecos Bill on 3. November 2014 at 13:33

    Diesen Vorschlag kann ich nur wärmstens unterstützen. Vielleicht sollte man ihn auch auf alle Menschen ausdehnen, die die Grünen und die Roten wählen. Über Weiteres könnte man nachdenken.

    Liken

    Antworten

  5. Posted by Löwenmäulchen on 3. November 2014 at 12:57

    Bestimmt macht auch der BP mit. Er setzt sich doch so vehement für Asylanten

    und auch Fachkräfte ein. Er möchte auch noch Millionen Inder nach Deutschland

    holen. Hier wäre genügend Platz meint er. Dabei gehört Deutschland zu den am

    dichtesten besiedelsten Ländern der Erde überhaupt. Wir brauchen auch noch

    etwas Platz für die Landwirtschaft und Wald. Hier darf nicht noch mehr bebaut

    werden.

    Der Herr kennt sich offenbar nicht aus. Und so lernen in Indien schon tausende

    Deutsch. In Erwartung ihrer Auswanderung in UNSER Land.

    Liken

    Antworten

  6. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 3. November 2014 at 5:09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: