Linke und Asylbetrüger schänden das Andenken an die Maueropfer


Wir Deutschen dürfen uns nicht mehr auf der Nase herumtanzen lassen. Diese Frechheit und Anmaßung dieser jungen schwarzen Afrikaner kennt nur eine Antwort, sofort ausweisen und nie wieder nach Deutschland einreisen lassen. Zudem ist zu überprüfen welche Organisationen an dem Diebstahl der Kreuze der Maueropfer stecken. Wenn es Flüchtlingsräte sind, dann ist denen sofort jegliche Unterstützung zu entziehen. Politische Gruppen, die Täter,  müssen genannt werden. Die sozialen Medien bieten sich an.

Dazu der Bericht in der Jungen Freiheit und der BZ mit den unverschämt grinsenden Afrikaner in der Bildergalerien, die durch ihre Pose mit den Kreuzen die Mauertoten verhöhnen!

Dazu auch noch die immer politisch korrekten Hofberichterstatter des Spiegels und die SED Nachfolgezeitung Neues Deutschland!

3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 4. November 2014 at 0:14

    Wenn ich mir die Bilder in der BZ so betrachte, vor allem das, auf dem einige relativ gut gekleidete dunkelhäutige Männer – warum keine Frauen? Das ist eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes und damit eine schwere Diskriminierung von Frauen! – um ein weißes Kreuz herumstehen, so kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, daß es sich hierbei um eine bewußt geplante und gezielt durchgeführte Aktion handelt, die dazu dienen soll, speziell den in der in der BRD lebenden Deutschen die Stimmung zu verderben. Denn eins dürfte doch klar sein. Diese dunkelhäutigen Männer haben nicht die geringste Ahnung, was das weiße Kreuz bedeutet. Sie haben auch nicht die geringste Ahnung, daß sie für schändliche Propagandazwecke mißbraucht wurden, in dem sie, von wem auch immer, dazu aufgefordert wurden, für dieses Foto zu posieren. Insofern kann ich diesen Männern noch nicht einmal böse sein. Sie wurden auf schändliche Weise für schändliche Zwecke instrumentalisiert und mißbraucht.

    Und ich werde auch hier zivilen Ungehorsam zeigen, indem ich mir von einer solchen Propagandaaktion nicht die Stimmung vermiesen lasse und werde deshalb jetzt erst recht auch weiterhin meine individuelle Zuversicht der kollektiven Angst entgegenstellen. Denn das ist doch das Ziel solcher Aktionen: Alle Menschen, und ich betone ALLE, sollen ihren Verstand möglichst vollständig verlieren, indem sie sich durch inszenierte Propagandaaktionen wie dieser affektiv aufladen lassen, bis sie sich selber in einem blindwütigen Kampf jeder gegen jeden gegenseitig zerstören. Darauf warten doch die Strippenzieher im Hintergrund nur. Aber nicht mit mir!

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Joe on 3. November 2014 at 22:41

    Der Initiator und Verursacher!
    Domaininhaber: ………………….

    Liken

    Antworten

    • So war das nicht gemeint. Wir haben diese Adresse entfernt, denn das persönliche Denunzieren ist nur eine Sache der Blockparteien und ihrer Anhänger. Es ist aber für die Öffentlichkeit interessant, welche Organisationen, Parteien und dgl. dahinterstecken, weil die für diese Taten all zu oft noch vom Staat, also unseren Steuergeldern, finanziert werden.

      Liken

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: