Politik wird mutig, Demo in Hannover gegen Islamismus verboten!


Gegen Migrationskriminalität kriegen unsere politischen Verwalter nichts auf die Beine, wie wir heute ja an dieser Stelle berichten. Heldenhaft gebärden sie sich aber gegen die, die ihre Unterlassungen kritisieren. Während ihre nützlichen Idioten Narrenfreiheit haben, zu jeder Zeit in Hamburg (Schanzeviertel) oder Berlin demonstrieren und randalieren dürfen, mit großer sichtbarer Gewalt gegen alles was nicht in ihren Kram passt. Sie hinterlassen regelmäßig zum 1. Mai eine Schneise der Verwüstung, meist Hunderte von verletzten Polizisten. Das veranlasst aber keinen regierenden Politiker diese Demonstrationen zu verbieten. Da läuft etwas schief, wenn man in Hannover eine Demo gegen die Islamisierung mit fadenscheinigen Argumenten verbietet (Leserkommentare besonders interessant),  in Köln sei es zu Ausschreitungen von Hooligans gekommen. Das die Zustände dort anders waren als sie die Gazetten verbreiten, das berichten Augenzeugen wie diese Mutter und Sportlerin. Auf Dauer wird es nicht mehr funktionieren mit einseitigen Meinungs-, Versammlungs-, Demonstrations- oder gar Denkverboten die Deutschen zu unterdrücken. Auch in der untergehenden DDR ließ sich von Verboten keiner mehr aufhalten.

Werbung

8 responses to this post.

  1. Posted by jojo471160 on 9. November 2014 at 15:21

    Bitte nicht vergessen, neben der Erkenntnis diese Schundblätter nicht (mehr) zu kaufen. Kein Cent für diese Lügenbrut.

    Like

    Antworten

  2. Was hindert uns einfach hinzugehen und friedlich zu demonstrieren. Wir sind das Volk und in der Mehrzahl .
    Je mehr es werden desto machtloser ist der Staat!

    Like

    Antworten

  3. Posted by berwuz on 8. November 2014 at 17:30

    Der Nationalsozialismus läßt grüßen. STASI- …. wirds freuen.

    Like

    Antworten

  4. Posted by DK24 on 8. November 2014 at 17:21

    DDR 2.0

    Like

    Antworten

  5. Posted by AFD-Wählerin on 8. November 2014 at 17:03

    Demonstrationsverbote werden nichts ändern: Das Volk kennt inzwischen trotz aller medialer Lügen die Folgen der aberwitzigen Masseneinwanderungspolitik. Inzwischen drohen aufgrund der widernatürlichen Verpflanzung der Mohammedanismus Zustände wie etwa in Nigeria. Schon heute tanzen die Glaubenseiferer der Polizei auf der Nase herum. Wenn diese erst der ISIS nacheifern, lässt sich die unschöne Wahrheit nicht mehr unter den Teppich kehren.

    Like

    Antworten

  6. Posted by Löwenmäulchen on 8. November 2014 at 17:00

    Wie wäre es, einfach hingehen.

    Like

    Antworten

  7. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 8. November 2014 at 15:31

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Und die Demo als Fake angemeldet? Es fasst ein Minister einen Beschluss gegen Etwas, was es nicht gibt!

    …Verständnisbemerkung durch Redaktion: Diese Sätze beziehen sich wohl beim Schreiber auf seine verlorene Heimat Danzig?………

    Glück Auf, meine Heimat!
    Umkehr, es gibt kein Mehrbedarf für Nachteils-Ausgleich, weil es kein Gesetz gibt! Also Verbot gegen Etwas, was es nicht gibt und Geld auch nicht, weil nicht geregelt und so ist die Nichtregierung nicht da, weil sie auch nicht per Gesetz geregelt ist! Glück Auf, ihr Schafe und blökt weiter gegen Rechts! Das Tor, das Neue, das heißt NWO und Krieg gegen Russland!

    Like

    Antworten

  8. Das ist auch gut so! Da werden wenigsten die verdummten und vergauckelten Menschen endlich merken, dass sie nur soviel Freiheit und Demokratie haben können wieviel die Obrigkeit zulässt.

    Like

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: