Warum versagt die deutsche Staatsgewalt gegen M-Banden?


Seit Jahrzehnten wird über die gefährliche Großkriminalität von Migrationsbanden berichtet. Auch Fragen an Sicherheitspolitiker des Innenausschusses im Bundestag führten nicht zum harten Durchgreifen. Die Behörden wissen, daß eine sogenannte M-Bande in Norddeutschland mit 2600 Mitgliedern stark vernetzt ist und sich an keine deutsche Gesetzgebung hält, sie machen ihre eigenen Gesetze. Allein in Bremen sollen täglich drei Delikte auf ihr Konto gehen. Jetzt überfallen sie sogar in Peine eine Polizeistation und bedrohen dort die Beamten. In Gerichtssälen setzen sie Richter unter Druck. Scheinbar interessieren Merkel, Gabriel, de Maiziere und die anderen verantwortlichen Schlafmützen diese, unseren Staat bedrohende, Entwicklung überhaupt nicht.

7 responses to this post.

  1. Posted by Löwenmäulchen on 8. November 2014 at 17:04

    Ich erwarte ganz selbstverständlich, dass kriminelle Ausländer abgeschoben

    werden.

    Wir haben eigene Verbrecher, wir brauchen die ausländischen nicht.

    Alleine die Kosten! Geht nicht.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Arkturus on 8. November 2014 at 14:48

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by LichtWerg on 8. November 2014 at 14:38

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

  5. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 8. November 2014 at 13:05

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: