SPD Bürgermeister kann sich Beschlagnahmung von Häusern für Asylanten vorstellen!


Er hätte doch noch besser sagen können, Wohnraum muß für Scheinasylanten beschlagnahmt werden, denn 90 % sind gar keine echten Flüchtlinge, sondern Asylbetrüger. Für echte Flüchtlinge  mit Rückkehrwillen haben wir für eine beschränkte Zeit genügend Unterbringungsmöglichkeiten.

6 responses to this post.

  1. Posted by Hildesvin on 10. November 2014 at 22:33

    Besser wäre: SPCDUSED-Bürgermeister. Es ist Wurscht, in welchem Pseudoflügel der Fünferbande der wuselt.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt: Es ist zu hoffen, daß die das Wasser im Topf mit dem Frosch drin doch im Moment etwas zu schnell erhitzen.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by neuesdeutschesreich on 9. November 2014 at 15:14

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Liken

    Antworten

  3. Damit würden die Hausbesetzungen von Linksextremen (Stichwort: Rote Flora) endgültig legalisiert und legitimiert.

    Liken

    Antworten

  4. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Liken

    Antworten

  5. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

    Antworten

  6. Posted by Arkturus on 9. November 2014 at 11:35

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: