Archive for 12. November 2014

Rot-Rot in Brandenburg: „Guten Tag, ich bin das Stasi-Schwein“


So titelt der Spiegel 2009 zum rotroten Verhältnis in Brandenburg. Das ist nun 5 Jahre her und da erreicht unser Kurznachrichtenportal Vilstal heute, 2014, diese Twittermitteilung des Spiegels:

SPIEGEL Politik @SPIEGEL_Politik     

Ermittlung wegen Beleidigung: Landtag hebt Immunität von NPD-Mann Pastörs auf…

Vergleichen und urteilen Sie selbst!

Grüne und Linke wollen auch für „arbeitsscheue“ Zuwanderer Hartz IV


Grüne und Linke kritisieren das Urteil des Europäischen Gerichtshof, daß arbeitsunwilligen Zuwanderer keinen Anspruch auch Hartz IV in Deutschland haben. Prüfen die Arbeitsagenturen wirklich streng, ob Zuwanderer sich ernsthaft um Arbeit bemühen?  Sehnsüchtig warten diese beiden Parteien darauf, daß der EuGH eine weitergehende Entscheidung trifft, daß allen Einwanderern Hartz IV zusteht, die hier bei uns nach Arbeit anklopfen, auch wenn sie keinen Arbeitsplatz bekommen. Übrigens plündern dennoch Zuwanderer unseren Staat in Form von Wohn- und Kindergeld , unabhängig von der gestrigen Gerichtsentscheidung.

Meinungsfreiheit auch am Stammtisch bedroht?


Sei auch heute vorsichtig, denn am Nachbartisch könnte man mithören! Ganz schnell wirst Du als „Rechtspopulist“ auch im Jahr 2014 denunziert.

Neue Montagsdemos: Wir sind das Volk!


In Dresden gehen wieder Tausende von Bürgern auf die Straße, um gegen die Islamisierung, die ungehemmte Zuwanderung, die Gleichmachung der Menschen durch das Gendern und andere Schieflagen unserer Nation auf die Straße, das berichtet unser Kurznachrichtenportal Vilstal.

PEGIDA-Demo am 10.11.2014 in Dresden:  (anklicken!) via Deutsche gehen wieder für ihr Land auf die Straße!

Eingebetteter Bild-Link

Muß Juncker weg?


Wer soll eigentlich aus der „EU Regierung“ gegen den eigenen Chef, der verantwortlich für die legale Steuerhinterziehung von Großkonzernen in Luxemburg ist, objektiv ermitteln können? Wie war das denn noch mit der Krähe, die…………?

Welcher Europaabgeordneten haben das bereits gefordert, die von der AfD oder NPD, die Liberalen, FPÖ, FN, UKIP, Unbekannte? Wir haben noch nichts dergleichen gehört. Die „Kleine Zeitung“ aus Österreich meint (Zitat):

…..Besonders im EU-Parlament, das Juncker und sein Team soeben erst durch Wahl bestätigt hatte, macht sich Enttäuschung über ihn breit. Die sozialdemokratische Fraktion wird Juncker in einer Plenarsitzung – und nicht in einem verschwiegenen Ausschuss – öffentlich zu der Begünstigung der Steuertricksereien befragen. Diese seien für ihre Partei „nicht hinnehmbar“, so Evelyn Regner, die Delegationsleiterin der SPÖ-Abgeordneten im EU-Parlament. Die liberale Fraktion will Junckers Praxis als Luxemburger Regierungschef in einem Sonderausschuss prüfen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Christdemokraten der Europäischen Volkspartei (EVP) ihren Parteifreund Juncker nicht vor diesen unangenehmen Prozeduren schützen können…..

Hier finden Sie den kompletten Text der „Kleinen Zeitung“.