Muß Juncker weg?


Wer soll eigentlich aus der „EU Regierung“ gegen den eigenen Chef, der verantwortlich für die legale Steuerhinterziehung von Großkonzernen in Luxemburg ist, objektiv ermitteln können? Wie war das denn noch mit der Krähe, die…………?

Welcher Europaabgeordneten haben das bereits gefordert, die von der AfD oder NPD, die Liberalen, FPÖ, FN, UKIP, Unbekannte? Wir haben noch nichts dergleichen gehört. Die „Kleine Zeitung“ aus Österreich meint (Zitat):

…..Besonders im EU-Parlament, das Juncker und sein Team soeben erst durch Wahl bestätigt hatte, macht sich Enttäuschung über ihn breit. Die sozialdemokratische Fraktion wird Juncker in einer Plenarsitzung – und nicht in einem verschwiegenen Ausschuss – öffentlich zu der Begünstigung der Steuertricksereien befragen. Diese seien für ihre Partei „nicht hinnehmbar“, so Evelyn Regner, die Delegationsleiterin der SPÖ-Abgeordneten im EU-Parlament. Die liberale Fraktion will Junckers Praxis als Luxemburger Regierungschef in einem Sonderausschuss prüfen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Christdemokraten der Europäischen Volkspartei (EVP) ihren Parteifreund Juncker nicht vor diesen unangenehmen Prozeduren schützen können…..

Hier finden Sie den kompletten Text der „Kleinen Zeitung“.

One response to this post.

  1. Hat dies auf nwhannover rebloggt.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s