Archive for 27. November 2014

27.11.1944 – Freiburg stirbt


Kalenderblatt 27.11.1944, die Zerstörung von Freiburg. Verbrannte Erde, die Kriegsverbrecher waren in diesem Fall die Engländer und Amerikaner.

Freie Presse Rottweil

freiburg1944
Rottweil / RP Freiburg. Heute vor 70 Jahren wurde Freiburg im Breisgau von 300 britischen Bombern und Kampfflugzeugen in zwanzig Minuten mit rund 14.000 Brand- und Sprengbomben kaputt gebombt. Einen militärischen Grund gab es nicht. Es war die reine Zerstörungswut der englischen Kriegsverbrecher unter Marschall Arthur Harris, auch als ‚Bomber-Harris‘ bekannt.

Ursprünglichen Post anzeigen 281 weitere Wörter

Aufforderung Muslime zum christlichen Weihnachtsfest einzuladen


Unser Kurznachrichtenportal Vilstal erhielt heute den Hinweis auf diese Facebook Seite, die für sich spricht und wir nicht kommentieren werden.

RockNORD hat ein Foto geteilt.

Frank Wieczorek

Liebe Mitmenschen,
verzichtet aus Gründen der Nächstenliebe und der uneingeschränkten Solidarität mit den Asylbewerbern (nicht nur) dieses Jahr auf Geschenke zu Weihnachten für Eure Kinder und beschert die überwiegend mohammedanischen „Zugereisten“ in christlicher Manier reichlich.
So gehört es sich für die Ungläubigen.

ARD Report Mainz: Saubere Recherche und Info oder üble Manipulation und Hetze?


Erstens die Berichte über zunehmende Demonstrationen in Deutschland, die die verordnete Willkommenskultur nicht akzeptieren wollen und zweitens den „menschenfressenden“ Putin.

ARD Report Mainz erklärt den protestierenden Bürger zum Drahtzieher?

„Lisas Welt“, eine ganz üble Hetze gegen Putin und Russland?

Wir überlassen unseren Lesern diese Berichterstattung des Fernsehmagazins Report Mainz zur Selbstbeurteilung, wir stellen nur die Frage, ist das saubere und ehrliche Information oder schlicht nur Propaganda im Sinn des politischen Mainstreams?

 

Einbruchserien in Niederbayern, aber nicht nur bei uns!


Täglich wird in den Ortsnachrichten auch über Diebstähle und Einbrüche im Landkreis Dingolfing-Landau berichtet.  Was in diesem Bericht der PNP genannt wird, das ist ja nur die Spitze des Eisberges der Berichterstattung. Alte Menschen werden beobachtet, wenn sie Geld in den Filialen der Banken und Sparkassen abheben, dann werden sie verfolgt und ausgeraubt. Ganze Zigarettenautomaten werden von der Wand gerissen und mitgenommen. Verhinderte Einbruchsversuche finden nicht mal mehr Erwähnung. Jetzt kündigt der bayerische Innenminister Herrmann für 12 Tage scharfe Kontrollen an. Warum jetzt erst? Was ist danach? Liebe Freunde von der Staatspartei CSU, ihr seid mit der Öffnung aller Grenzen, der vollkommenen Reisefreiheit in der EU und eurer Ausländer- und Zuwanderungspolitik dafür verantwortlich, das muß hier mal deutlich gesagt werden. Und auch der Wähler, der euch wählte, sollte sich an die eigene Nase fassen.