Archive for 9. Dezember 2014

Verfassungsschutz äußert sich nicht zu PEGIDA


Statt sich um die grundgesetzlich verbrieften Rechte der Demonstrations-, Versammlungs- und Meinungsfreiheit zu kümmern, denn zu ihrem Schutz ist der Verfassungsschutz überhaupt da, gibt er jetzt ………

Unser Leser Uranus machte uns darauf aufmerksam, daß diese Twittermeldung ein Scherz ist:

Man achte auf die Satire. Die Twitter-Adresse lautet “Verfaschungsschutz” !

Hier wird der echte Verfassungsschutz aufs Korn genommen. Einen solchen Klops in der eigenen Adresse traue ich selbst dem echten Verfassungsschutz nicht zu.

Wir sind auf diese Twittermeldung reingefallen. Wir haben das korrigiert, stehen zum Fehler, statt ihn still und heimlich im Papierkorb verschwinden zu lassen!

Werbeanzeigen

Die PEGIDA Demo in Dresden war auch eine Demonstration für den Frieden


Es ging in Dresden nicht nur um das Thema Islam, sondern auch um die massenhafte Zuwanderung und um den Frieden, angesichts der Konflikte in der Welt, die ja auch Ursache von den Flüchtlingsströmen sind. RT ließ diesen Film mitlaufen. 

Unser Gesprächsteilnehmer G.L. macht uns auf diesen Aufruf aufmerksam, den wir hier gern verlinken (Zitat):

Der Aufruf von 60 Persönlichkeiten mit dem Titel “Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!” fordert eine neue Entspannungspolitik. Initiiert wurde der Appell vom einstigen Kanzleramtsberater Horst Teltschik (CDU), dem ehemaligen Verteidigungsstaatssekretär Walther Stützle sowie der früheren Bundestagsvizepräsidentin Antje Vollmer (B‘90/Die Grünen). Unterschrieben haben ihn zahlreiche Politiker aus Union, SPD und FDP, darunter der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog (CDU), Exbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) sowie der Schauspieler Mario Adorf, der DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn, der Kabarettist Georg Schramm, der Regisseur Wim Wenders sowie der Wissenschaftler Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker und die EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann.

Den gesamten Beitrag finden Sie hier unter dem Appell, „Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!“  Ist das die späte Einsicht alternder Politiker und Funktionäre oder plagt diese nur ihr schlechtes Gewissen (Unter Schröder, Deutschland wird am Hindukusch verteidigt)? Während sie wirklich konsequent, dann müßten sie ihre Parteien verlassen. Sei es wie es sei, sie schließen sich damit ehrlichen deutschen Patrioten an. 

 

Deutsche Weihnachtsmärkte


Es ist zur Tradition geworden, daß große und kleine Orte in Deutschland ihren Weihnachtsmarkt haben. Kitsch und auch Handwerkliches wird angeboten. Die Buden sind weihnachtlich geschmückt. An den Fress- und Trinkbuden stehen die Menschen geduldig Schlange. Der Besuch eines Weihnachtsmarktes mit der Familie ist zur entspannenden Pflicht geworden.

TüßlingerWeihnachtsmarkt2014 Maria W. aus Erding schickte uns dieses Foto vom Weihnachtsmarkt am Tüßlinger Schloß und den kleinen Text dazu.

Zensiert auch Facebook?


Zuviel Zivilcourage, besser gesagt vom Mainstream abweichende, scheint auch den sogenannten „Sozialen Medien“ nicht gefallen. So soll doch auch Facebook Seiten von PEGIDA und anderen aus dem Netz genommen haben. Auch das Sammeln von Freunden scheint begrenzt zu sein, wie das hier mit satirischer Feder bei „QPress“ beschrieben wird:

Facebook macht Deutschland zur Anstalt, Claus von Wagner bleibt ohne Freunde

Wir meinen, es lohnt sich diesen Beitrag anzuklicken und zu lesen!

Schweizer Zeitung spricht über gescheiterte Migrationspolitik in Deutschland


NZZ (Zitat): „Der Görlitzer Park ist ein Fallbeispiel für die gescheiterte Migrationspolitik in Berlin: Vorwiegend aus Afrika stammende Drogendealer bieten hier fast ungestört ihre Ware an, Polizisten und Politiker schauen ratlos zu.“

Der Flüchtlingsstrom überfordert nicht nur Berlin!

Und dokumentiert die Unfähigkeit und Verantwortungslosigkeit unserer Politiker. Trotzdem hämmern uns die deutschen Medien täglich eine verlogene andere Wirklichkeit ein. Wie lange lassen wir uns von Glotze und Bild noch an der Nase herumführen? Dazu schreibt eine Leserin in der NZZ: „Man sollte wohl eher bald von Migrationsmafia oder Migrationsterrorismus schreiben!“

 

Das breite Bündnis der CDU in Dresden gegen PEGIDA


tillich_buendnis Fundsache bei PI, Kommentierung ist nicht notwendig!