Archive for 11. Dezember 2014

PEGIDA jetzt auch in Bayern?


Hier nennen sich die Bürger „BAGIDA“.  Die haben auch bereits eine Facebook-Seite.  Wir werden die Entwicklung bei uns in Bayern beobachten.

Gerät der etablierte Machtblock in Panik?


Dazu fanden wir diesen hochinteressanten Beitrag des Vorsitzenden der Freien Wähler Frankfurts.

Der etablierte Machtblock gerät in Panik

Die Volksmassen in Dresden verändern Deutschland

Leseprobe (Zitat):

….Der grün-linksliberale geprägte Zeitgeist der Antifa-Republik reagiert mit Beschimpfungen, Beschwörungen und Bedrohungen auf den allmählich Fahrt aufnehmenden breiten Volkswiderstand gegen Islamisierung, ungesteuerte Einwanderung, Asylmissbrauch, Sozialabbau und Genderwahn. Doch der aggressive, aber hilflose Versuch, den Protest in Dresden und immer mehr anderen Städten und Regionen Deutschlands mit den bislang so wirksamen Mitteln der Ausgrenzung und der Nazi-Keule zu isolieren und zu ersticken, ist zum Scheitern verurteilt: Denn die nüchternen Fakten der Realität sind die schlagkräftigsten Verbündeten all derer, die sich jetzt aus ihrer Passivität befreien und sich nicht länger von Politikern, Medien, Kirchensteuerfürsten und der gigantischen Sozialindustrie weismachen lassen wollen, alles sei in bester Ordnung und es bedürfe lediglich einer noch selbstloser-demütigeren Willkommenskultur zwischen Flensburg und Konstanz….

Klicken Sie an und lesen Sie den ganzen Text von Wolfgang Hübner, dem Vorsitzenden der Freien Wähler Frankfurts!

Die Beschreibung des zukünftigen Wählers


Auch Dr. Alfons Pröbstl setzt sich mit Scheinasylanten, den passenden Gutmenschen dazu und PEGIDA auseinander. Das Anklicken dieses Videos lohnt sich.

Eine „sozialistische Made“ im „EU Speck“?


Der Steuersatz bei besonders „niedrigen Einkommen in der EU“ beträgt für diesen obersten Sozialisten nur etwas über 10 %, das berichtet die österreichische Kronen Zeitung.  Da kann unser Martin Schulz so richtig lachen.