Ein Innenminister warnt vor HoGeSa, PEGIDA und Burkaverbot


Es ist die Frage zu beantworten, sind diese Reaktionen jetzt kalkuliert oder schlicht nur Panik. Waren sich unsere Medien und Politiker bisher sicher, alle Deutschen, bis auf wenige „dumme Ausnahmen“, voll im Griff zu haben, reagieren sie, jetzt angesichts des anschwellenden Protestes unserer tapferen Sachsen in Dresden, wie aufgescheuchte Hühner. Aber Vorsicht, Dresden ist nicht ganz Sachsen, in Leipzig sieht es schon ganz anders aus. Diese große, alte deutsche Stadt entwickelt sich rasanter zu Multikulti als Köln oder Hamburg. Brauchten diese Städte für diese Entwicklung 50 Jahre, sind es in Leipzig nur 25 Jahre! Weil es in Leipzig bereits zu spät ist, wird eine ähnliche Entwicklung des Protestes wie in Dresden nicht mehr möglich sein. Oder beurteilen wir das aus der Ferne falsch? Selbst Bayern hat sich in sein Schicksal abgefunden, München, Nürnberg, Augsburg oder Würzburg sind schon lange keine bayerischen Städte mehr, da helfen auch die dummen, wirkungslosen Sprüche der CSU nichts mehr.

2 responses to this post.

  1. Posted by annonym on 12. Dezember 2014 at 12:14

    Burkaverbot ist mMn gerechtfertigt, weil es ja bekanntlich ein Vermumungsverbot gibt.
    Ohne Gesicht und Körperform kann man niemanden identifizieren.
    Die anderen „Gewändertypen“ empfinde ich nicht als ansprechend, aber grundsätzlich kann jeder tragen, was ihm gefällt.

    Antworten

  2. Burkaverbot halte ich auch für falsch. Soll doch damit lediglich eine der augenfälligsten Veränderungen verdeckt werden und sie tun ja auch keinem weh damit, sondern müssen es selbst ertragen. Die Leute sollen sehen, wie sich das Straßenbild verändert.
    Da halte ich die gesetzliche Legitimierung von Beschneidungen oder Schächtung für gravierender und dies betrifft die beiden Religionen, die angeblich ja zur BRD gehören, aber sicherlich nicht zu uns Deutschen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s