Die „Heiligen Drei Könige“ kamen mit Gaben und gingen wieder


Alles muß im Kampf gegen PEGIDA herhalten, auch die Weihnachtsgeschichte. Diese Meldung ging auf Vilstal ein:

Man stelle sich vor. 🙂

Eingebetteter Bild-Link So richtig hat der Zeichner und der Nachrichtenversender  die Weihnachtsgeschichte nicht verstanden.

Die Heiligen Drei Könige kamen als Gäste, um das Christkind zu ehren, sie brachten Geschenke und Gaben mit, und gingen dann wieder.

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 14. Dezember 2014 at 0:54

    Immerhin, da kann man doch mal sehen, welch kreative Kräfte die Verzweiflung so alles auslösen kann. Nicht auszudenken, wenn derartige Kreativität nicht für Blödsinn, sondern zum Wohle der Menschen eingesetzt werden würde……

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s