Multikulti-Merkel gegen PEGIDA: Elsässers Videoantwort auf Merkels Neujahrsansprache


Es ist wohl als Drohung anzusehen, wenn Merkel die Bürger davon abhalten will, sich an PEGIDA zu beteiligen. Es wird sehr leichtfertig von geistigen Brandstiftern geredet, aber in Wirklichkeit sollten sich mal Merkel und die Parteifunktionäre der Blockparteien an die eigene Nase fassen, denn sie sind die Volksverhetzer.

https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/01/01/neujahrsrede-von-merkel-freifahrtschein-fur-linksextreme-gewalttater/

Wir nutzen sehr ungern, die politische Einteilung in rechts oder links, bemerkenswert jedoch ist der Beifall für die Merkelrede von Linken und Grünen.

Elsässers Blog

Die Januar-Ausgabe von COMPACT-Magazin mit Schwerpunkt zu PEGIDA und Muttis Migrationspolitik

Ursprünglichen Post anzeigen 247 weitere Wörter

3 responses to this post.

  1. Posted by Gerhard Bauer on 2. Januar 2015 at 8:38

    Ob der Ex-KBler, „Ex“-Antideutsche und leninistische Antiimperialst, zudem bekennender Protagonist der Einheitsfronttheorie, lt. Georgi Dimitroff und antivölkische Propagandist Elsässer mir lieber ist als Merkel?
    Da sage ich nur, die können mir beide gestohlen bleiben und den Buckel runterrutschen.
    Elsässer war kein Mitläufer obiger „Bewegungen“, er war immer Aktivist und an führender Stelle. Da geht es nicht um Irrtum oder jugendlichen Leichtsinn, es geht um Kalkül.

    Nur weil er nach Dimitroff oder auch nach trotzkistischer Manier Kreide frisst, ist und bleibt er Kommunist und bezeichnet völkisch denkende Menschen als Nazis oder Neonazis, die er aus seinen Versammlungen entfernen lässt, nachzulesen bei ihm selbst.
    Nicht jeder der Falsches kritisiert, ist auch der Richtige.

    Auszug aus seiner Grundsatzerklärung zur Volksinitiative:
    „Unter ‚Volk‘ verstehen wir in der französischen Tradition ein politisches Bündnis der Unterdrückten, unabhängig von Herkunft, Religion und Geschlecht. Rechtsradikale und andere Völkische, die in unseliger Tradition nur Deutsche im Sinne der NS-Rassegesetze zum Volk zählen und gegen Immigranten und Flüchtlinge hetzen, machen die dringend nötige Einheit aller Unterdrückten unmöglich. Sie können bei der Volksinitiative nicht mitarbeiten und sind auch nicht unsere Bündnispartner.“
    Quelle: Wikipedia

    Dass er jedes völkische Denken in einem Atemzug mit den NS-Rassegesetzen nennt, zeigt auch wess Geistes Kind er ist.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Ein guter, eher linker, Freund, sagte mir, er stehe den unterschiedlichen Parteien unterschiedlich fern. Ich ergänzte, ich stehe den unterschiedlichen politischen Vorstellungen unterschiedlich nah. Er, bisher treuer Abonnent der SZ und begeistert von den Beiträgen der Herren Prantl und Stiller, teilte mir nun mit, daß er das nicht mehr ertragen kann, diese Gutmenschenberichte, diesen Heiligenschein, wir kommen uns damit politisch näher. Ich will damit sagen, daß jeder Mensch sich ändern kann, Gott sei Dank. Mir ist ein Elsässer mit diesem Interview näher als diese Merkel, die täglich unserem Volk Schaden zufügt. Arbeiten wir lieber daran, uns selber nicht einzugrenzen und vor allem niemanden auszugrenzen, der sich bemüht über den Tellerrand des Mainstreams zu blicken. Wir wissen was in unserem Land los ist, welche Uhrzeit geschlagen hat, deshalb sollten alle Vernünftigen zusammenrücken, auch wenn sie nicht perfekt sind, Sie und ich, Runder Tisch DGF, Deutsche Ecke, die zahlreichen anderen Möglichkeiten im Internet, Elsässer mit Compakt, Stein mit Junger Freiheit, PEGIDA, AfD, NPD, Rep, BP, Kolonovsky, Matussek…….Einfach mal so dahergeschrieben. Sicherlich werden sich davon wieder einige entsetzt wehren, von mir vereinnahmt zu werden. Das ist mir aber vollkommen gleich. Es geht um die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder, da haben wir auch dieses Jahr wieder viel zu tun, statt uns gegenseitig noch Reibungsverluste beizubringen.

      Gruß aus dem Vilstal
      J.H.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Gerhard Bauer on 2. Januar 2015 at 10:32

        Elsässer ist derjenige, der ausgrenzt. Elsässer ist auch nicht irgendwer, sondern seit seiner Jugend im linken, kommunistischen Lager tätig.
        Elsässer ist mir nicht näher als Merkel, auch wenn er richtige Aussagen macht, worauf er allerdings hinaus will, will ich absolut nicht.
        Man kann Gleiches kritisieren und doch unterschiedliche Ziele verfolgen und Elsässers Ziele sind auf gar keinen Fall meine.
        Elsässer ist nach wie vor ein Antideutscher, er erkennt die Grenzen der BRD etc. an, nicht aber uns Deutsche als Deutsche bzw. Angehörige der div. deutschen Stämme und Völker.
        Das „Volk“ wird für ihn von der Franz. Revolution definiert, also alle Unterdrückten sind Volk, er macht sogar noch die Einschränkung, dass dies in einem politischen Bündnis erfolgen soll, der Rest ist kein Volk, sondern eben Unterdrücker oder Herrschende oder Klassenfeinde, da sie nicht im politischen Bündnis des „Volkes“ organisiert sind.
        Was mit diesen Nichtorganisierten geschieht und/oder auch den sog. Herrschenden, konnte man in der SU, wie auch in der VR China und anderen marxistisch-leninistisch ausgerichteten Staaten verfolgen. Auch die bayerische Räterepublik und andere deutsche Sowjetrepubliken ließen erähnen, was geschehen würde, würden diese Herren die Herrschenden werden.

        Ich schaue mir schon genauer an, mit wem ich mich denn einlasse.
        Wer sich mit Hunden zu Bett legt, braucht sich über die Flöhe nicht zu wundern.

        Es gibt ein paar grundsätzliche Dinge und die müssen für mich erfüllt sein, sonst wird das nichts und dazu gehört zu allererst das Anerkenntnis der völkischen Existenz von uns Deutschen, wenn auch vielleicht nicht als Volk, sondern als Verbund deutscher Völker und Stämme.
        Deutschland uns Deutschen und niemandem sonst.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: