Schröder, „Baron Münchhausen?“, fordert Aufstand der Anständigen gegen PEGIDA


Heute gingen wieder interessante Nachrichten auf Vilstal ein. Die Ex-Kanzler Schmidt und Schröder forderten gegen „PEGIDA“ einen „Aufstand der Anständigen“. Nach einem Brandanschlag auf eine Düsseldorfer Synagoge 2000 hatte Bundeskanzler Schröder angeblich in Berlin 200 000 „Anständige“ zu einem Marsch gegen Rechts bewegen können. Er als Held vornweg. Nur, den Anschlag verübten arabische Muslime. Das war damals die Lüge und heute muß dieser Marsch der Verführten (oder besser gesagt, der Narren, die jeden Führer in Massen hinterherrennen) wieder herhalten. Genauso verhält sich Schmidt, entweder funktioniert sein Erinnerungsvermögen nicht mehr, sagte er doch, „wer die Zahl der Muslime in Deutschland erhöhen will, der nimmt eine zunehmende Gefährdung des inneren Friedens in Kauf.“ Klicken Sie diesen Film an. Was Schmidt Schnauze so alles Richtige gesagt hat, trifft auch für viele anderen politischen Sprücheklopfer zu, nur gehandelt haben sie Wirklichkeit nie. Wir versuchen Sie täglich jenseits des Buxtehuder Käseblattes, Bild und Glotze so objektiv wie möglich zu informieren, deshalb hier die Originaleingänge auf unserem Kurznachrichtenportal Vilstal:

Werbeanzeigen

One response to this post.

  1. Posted by Hawey on 6. Januar 2015 at 12:11

    Hat dies auf hawey99.wordpress.com rebloggt.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s