Bis ins hintere Erzgebirge hallte der Ruf des großen Führers und Generalsekretärs


„Rettet das bunte Dresden!“

Werbung

6 responses to this post.

  1. Posted by Pecos Bill on 11. Januar 2015 at 20:16

    Ich trau meinen Augen nicht: Da steht „gez. A. Ficker“.
    Wäre ich in diesem Land Beamter, käme ich mir nun tatsächlich gefickt vor.

    Like

    Antworten

  2. Posted by Lausbub on 11. Januar 2015 at 14:17

    Es ist wie zu DDR-Zeiten; der Wolf im Schafspelz blökt und die dummen Schafe folgen …

    Like

    Antworten

  3. Posted by Gerhard Bauer on 11. Januar 2015 at 13:38

    Wie hätte ein ähnliches Schreiben wohl in der DDR gelautet?
    Die Bunte Republik macht mobil.

    Like

    Antworten

  4. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 11. Januar 2015 at 11:48

  5. Posted by Hawey on 11. Januar 2015 at 11:06

    Hat dies auf hawey99.wordpress.com rebloggt.

    Like

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: