Bis ins hintere Erzgebirge hallte der Ruf des großen Führers und Generalsekretärs


„Rettet das bunte Dresden!“

6 responses to this post.

  1. Posted by Pecos Bill on 11. Januar 2015 at 20:16

    Ich trau meinen Augen nicht: Da steht „gez. A. Ficker“.
    Wäre ich in diesem Land Beamter, käme ich mir nun tatsächlich gefickt vor.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Lausbub on 11. Januar 2015 at 14:17

    Es ist wie zu DDR-Zeiten; der Wolf im Schafspelz blökt und die dummen Schafe folgen …

    Liken

    Antworten

  3. Wie hätte ein ähnliches Schreiben wohl in der DDR gelautet?
    Die Bunte Republik macht mobil.

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 11. Januar 2015 at 11:48

  5. Posted by Hawey on 11. Januar 2015 at 11:06

    Hat dies auf hawey99.wordpress.com rebloggt.

    Liken

    Antworten

Schreibe eine Antwort zu Gerhard Bauer Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: